Gruppenliga-Saison 2021/2022

Alles rund um die 2. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

marinho
Beiträge: 5222
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von marinho » 14. Jul 2021, 17:31

…das ist ja richtig, aber nur mit jungen, unerfahrenen Spielern geht es nicht. Ein paar mit Routine braucht man schon als Rückhalt. Ich meine das jetzt auf die Junglöwen bezogen.

J.R.
Beiträge: 1489
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 21. Jul 2021, 19:10

Also, jetzt habe ich zwei Vorbereitungsspiele unserer U23 gesehen. Das erste gegen Bosporus Kassel wurde nach einer 4:1 Pausenführung noch 4:5 verloren und wurde von Christian Andrecht deutlich angesprochen. Klasse erste Hälfte und in den zweiten 45 Minuten völligen Bullshit zusammen gespielt. Darf man niemals verlieren.
Das zweite Spiel gegen den OSC Vellmar, zwar mit 1:5 verloren (am Ende würde ich sagen dass das Ergebnis zwei Tore zu hoch ist), sieht da schon ganz anders aus. Hier ist der Gegner ein ambitionierter Verbandsligist gegen den man, als noch wild zusammengewürfelter Haufen der sich erst noch finden muss, verlieren kann. Aber das Spiel war im ganzen schon besser wie das erste, man geriet nach 11 Minuten in Rückstand (0:1 durch Enis Glogic), spielte aber bis dahin auf Augenhöhe und hatte auch danach noch Chancen. Dann bekommst in der 41. und der 44. Minute zwei weitere Tore (erneut Glogic und Milloshaj) und die Partie ist eigentlich schon gelaufen.
Kurz nach der Pause, in der 48.Minute, schaffen wir den Anschluss durch einen sehenswerten Kopfball von Ilias El Hamiri und es keimte sogar wieder Hoffnung auf mehr auf. Es gab Chancen auf beiden Seiten für mehr Treffer, aber erst in der 84. und 87. Minute machten die Jungs vom OSC den Deckel drauf.
Mit "wild zusammengewürfelt" meine ich das die Mannschaft noch längst nicht komplett ist, es wird noch ein wenig dauern bis alle an Bord sind und das so richtig funktioniert. Wenn ich aber an die erste Hälfte gegen Bosporus denke und ich mir vorstelle das kriegen die 90 Minuten lang hin, dann habe ich jetzt schon ein Grinsen im Gesicht.
BLOCK 36

esteban
Beiträge: 6973
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von esteban » 22. Jul 2021, 05:50

https://www.ksvhessen.de/news.php?id=17118
Dem Spielbericht gegen Bosporus entnehme ich, daß sich die folgenden Aufstiegshelden zur A-Junioren-Bundesliga nun in der Herren-Gruppenliga wiederfinden:
Havolli, Bas, Zulbeari, Frees, Haase, El Hammiri, Mustapic, Ständer, Schade, Asare, Haag, Fangmeier, Jung, Leinhos, Cifci, Braun

Bleibt zu hoffen, dass sich deren Potentiale auch in der zweiten Mannschaft noch entwickeln lassen und die Decke zur Ersten durchlässig bleibt.
Bleiben wir drinne?

marinho
Beiträge: 5222
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von marinho » 26. Jul 2021, 15:48

Es wäre sehr wichtig, dass unsere zweite Mannschaft wieder zurück in die Verbandsliga aufsteigt, um so im Sommer 2022 denjenigen Spielern aus unserem U19-Bundesligateam, die aus Altergründen in den Herrenbereich wechseln müssen, und zwar talentiert sind, aber noch nicht so weit, dass sie schon in den RL-Kader passen, eine sportliche Perspektive zu bieten -und sie so im Verein zu halten und ihnen die Zeit zu reifen geben zu können. Wenn man denen aber nur eine Gruppenliga-Perspektive geben kann, sind sie ganz schnell weg zu den Baunis oder Verbandsligisten wie z.B. Vellmar.

Da J.R. so große Stücke auf die Fähigkeiten von Andrecht (Trainer) hält, könnte der ja vielleicht die Überraschung schaffen, denn vermutlich gibt es einige andere Teams, die eher in der Favoritenrolle gesehen werden.

marinho
Beiträge: 5222
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von marinho » 16. Aug 2021, 14:26

Das erste Heimspiel gegen Kaufungen wurde gestern knapp mit 0:1 verloren. Die standen immerhin bei Saisonabbruch auf Tabellenplatz 1.

Haaky
Beiträge: 286
Registriert: 7. Jul 2001, 02:00
Wohnort: Hamburg

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von Haaky » 22. Aug 2021, 14:47

Was ist denn da bei der Zweiten los? Letzte Woche nur 12 Mann zusammen bekommen und wenn man dem Fupa Ticker glauben darf auch diese Woche wieder. Gab es da einen Exodus oder liegt es an den Sommerferien?

https://www.fupa.net/match/tuspo-1900-g ... 822/lineup

Stefan_D
Beiträge: 4896
Registriert: 8. Jul 2001, 02:00
Wohnort: Kassel

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von Stefan_D » 23. Aug 2021, 09:43

Es liegt in erster Linie an verletzten Spielern.

J.R.
Beiträge: 1489
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 23. Aug 2021, 22:24

Ich denke aber doch das ein Verein wie der KSV Hessen Kassel in der Lage sein müsste seine zweite Mannschaft zumindest mit 13-15 Spielern in den Spieltag zu schicken. Aber es ist nicht nur die zur Zeit dünne Personaldecke die Probleme macht, es gibt einige Neuzugänge aus dem Umkreis, die haben teilweise seit mindestens einem Jahr kein Fussball mehr gespielt und auch nicht trainiert, von einer richtigen Saisonvorbereitung kann ja nun bis jetzt auch noch keine reden sein. Es wird halt noch einige Tage dauern bis die einen es verwunden haben das sie nicht gegen den FC Bayern München oder VFB Stuttgart spielen, oder die anderen dann endlich wieder an ihre guten Leistungen in der Vor-vorsaison anknüpfen können, denn immerhin sind sie geholt worden weil ihr Trainer sich viel von ihnen verspricht und glaubt das sie die richtigen sind. Ich bin mir sicher das diese Mannschaft, wenn die Jungs wieder alle richtig fit sind, oben mitspielen kann. Lassen wir uns mal überraschen.
Die beiden Ligaspiele waren jedenfalls immer knapp obwohl man beide in Unterzahl beenden musste, Kaufungen habe ich leider nicht gesehen, aber gegen Grebenstein hätte es auch andersrum ausgehen können ( und das Schirigespann war wirklich schlecht, mein Gott was haben die teilweise ein Nonsens zusammengepfiffen und gewunken), sie spielen im letzten Drittel leider zur Zeit noch sehr oft genauso wie unsere Erste. Statt konsequent auf den Abschluss zu gehen wird immer noch ein Haken gemacht, man trifft sehr oft einfach die falsche Entscheidung, aber das wird schon, da bin ich sicher, das sind doch schlaue Jungs, die lernen schnell.
BLOCK 36

Antworten