Ab-/Aufstiegsregelung Regionalliga <-> Oberliga

Alles rund um die Regionalliga Nord (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Antworten
Eimer
Beiträge: 4717
Registriert: 6. Apr 2006, 12:18
Wohnort: Bielefeld

Ab-/Aufstiegsregelung Regionalliga <-> Oberliga

Beitrag von Eimer » 15. Sep 2008, 04:55

Dieser Thread hätte durchaus in alle 3 Regionallliga-Abteilungen gepasst, doch regt mich die Regelung im Norden am meisten auf. Daher habe ich das nun hier gepostet.
Habt ihr euch mal die entsprechenden Regelungen in den jeweiligen Regionalligen und ganz besonders in den dazugehörigen Oberligen angeschaut?

Der Regionalliga Süd unterstehen 3 Oberligen (Hessen, Bayern und BaWü). Bei 3 Absteigern ist das optimal geregelt. Die jeweiligen Meister steigen direkt auf.

In der Regionalliga West sieht es so aus, dass es darunter lediglich 2 Oberligen (NRW und Südwest) gibt. Aus der Regio steigen ebenfalls 3 Mannschaften ab, wobei der Südwest-Meister, Der NRW-Meister und der NRW-Vizemeister aufsteigen. Dies wirkt dann schon nicht mehr ganz so gerecht, insbesondere dem Vizemeister der Oberliga Südwest gegenüber.

Der Hammer bietet sich dem Betrachter jedoch in der Regionalliga Nord! 4 Teams steigen ab, wobei es 7 (!!!) Oberligen gibt. Die Meister der Oberligen Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein ermitteln in einer separaten Aufstiegsrunde einen Aufsteiger, die Meister der Oberligen Niedersachsen West und Ost machen ebenfalls einen Aufsteiger unter sich aus und die Meister der Oberligen NOFV-Nord und -Süd steigen beide direkt auf.

Geht´s eigentlich noch unfairer? Was haben sich der DFB und die Landesverbände da nur für einen Schwachsinn ausgedacht??? :evil:

Moeless
Beiträge: 2078
Registriert: 23. Feb 2006, 19:17
Wohnort: Berlin

Re: Ab-/Aufstiegsregelung Regionalliga <-> Oberliga

Beitrag von Moeless » 15. Sep 2008, 08:37

Das ist wirklich extrem unfair sag ich mal. Wieso macht man nicht einfach ne Relegation, damit in jeder Liga dieselben Chancen bestehen?

lomo
Beiträge: 262
Registriert: 3. Okt 2001, 02:00
Wohnort: Hamburg

Re: Ab-/Aufstiegsregelung Regionalliga <-> Oberliga

Beitrag von lomo » 16. Sep 2008, 13:31

So unfair finde ich das gar nicht. Die Oberligen Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sind für sich genommen sehr viel schwächer als etwa die Oberligen NRW oder Hessen. Früher haben die Hamburger und Schleswig-Holsteiner auch in einer Oberliga gespielt, aber das wollte man jetzt nicht mehr (ich finds allerdings klasse, weil es jetzt wieder viele schöne Hamburg-Derbys für die St. Pauli-Amateure gibt - zB gegen Barmbek-Uhlenhorst, Viktoria, Concordia und Bergedorf 85). Gleiches gilt für Niedersachsen. Meines Erachtens wäre es sogar ziemlich unfair, wenn plötzlich der Meister der Oberliga Bremen direkt aufsteigen würde. Die Stadt hat ca. 600.000 Einwohner oder so - man stelle sich mal vor, es gäbe eine Oberliga FFM, aus der der Meister direkt aufsteigt...

MW
Beiträge: 4904
Registriert: 9. Jul 2001, 02:00

Re: Ab-/Aufstiegsregelung Regionalliga <-> Oberliga

Beitrag von MW » 16. Sep 2008, 13:41

lomo hat geschrieben:So unfair finde ich das gar nicht. Die Oberligen Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sind für sich genommen sehr viel schwächer als etwa die Oberligen NRW oder Hessen. Früher haben die Hamburger und Schleswig-Holsteiner auch in einer Oberliga gespielt, aber das wollte man jetzt nicht mehr (ich finds allerdings klasse, weil es jetzt wieder viele schöne Hamburg-Derbys für die St. Pauli-Amateure gibt - zB gegen Barmbek-Uhlenhorst, Viktoria, Concordia und Bergedorf 85). Gleiches gilt für Niedersachsen. Meines Erachtens wäre es sogar ziemlich unfair, wenn plötzlich der Meister der Oberliga Bremen direkt aufsteigen würde. Die Stadt hat ca. 600.000 Einwohner oder so - man stelle sich mal vor, es gäbe eine Oberliga FFM, aus der der Meister direkt aufsteigt...
Sehe das genauso wie Lomo.Habe schon früher öfters mal die St.Pauli Amateure Sonntags als Hamburgbesuch-Ausklang angeguckt.Die Oberliga dort ist wesentlich schwächer als z.B. die frühere Bayernliga.Gar kein Vergleich.

Antworten