Regionalliga Südwest 2021/2022

Alles rund um die Regionalliga Südwest (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Eimer
Beiträge: 4826
Registriert: 6. Apr 2006, 12:18
Wohnort: Bielefeld

Re: Regionalliga Südwest 2021/2022

Beitrag von Eimer » 15. Mai 2021, 21:46

Barockstadt und Co.: Oberligisten schöpfen Rechtsmittel aus
https://www.osthessen-zeitung.de/einzel ... l-aus.html

Dollar
Beiträge: 3256
Registriert: 18. Apr 2008, 15:59

Re: Regionalliga Südwest 2021/2022

Beitrag von Dollar » 3. Jun 2021, 18:53

https://www.kicker.de/schipplock-kehrt- ... 55/artikel
Derweil holen sich die Stuttgarter schonmal den nächsten Ex-Bundesligaspieler in ihre u23, diesmal aber einen, der dort auch Führungsspieler sein möchte und nicht unfreiwillig dahin degradiert wurde, wie es bei Badstuber der Fall war
#10

marinho
Beiträge: 5189
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Regionalliga Südwest 2021/2022

Beitrag von marinho » 16. Jul 2021, 09:42

Kurzer Ausblick auf die bald beginnende neue Saison: Meine Top-Favoriten für den Meistertitel sind Elversberg und der OFC. Noch dabei im Rennen um die Spitze erwarte ich Ulm und Homburg, deren Kader nahezu unverändert sind und die damit beide den Vorteil einer eingespielten Mannschaft haben. Minkbach kann man wohl auch noch dazurechnen. Allerdings gab es da einige Stammspieler-Abgänge, sodass abzuwarten bleibt, wie schnell sich das neu formierte Team stabilisiert.

Die übrigen Teams inklusive der Löwen werden gegen den Abstieg spielen.

Dollar
Beiträge: 3256
Registriert: 18. Apr 2008, 15:59

Re: Regionalliga Südwest 2021/2022

Beitrag von Dollar » 22. Jul 2021, 12:51

marinho hat geschrieben:
16. Jul 2021, 09:42
Kurzer Ausblick auf die bald beginnende neue Saison: Meine Top-Favoriten für den Meistertitel sind Elversberg und der OFC. Noch dabei im Rennen um die Spitze erwarte ich Ulm und Homburg, deren Kader nahezu unverändert sind und die damit beide den Vorteil einer eingespielten Mannschaft haben. Minkbach kann man wohl auch noch dazurechnen. Allerdings gab es da einige Stammspieler-Abgänge, sodass abzuwarten bleibt, wie schnell sich das neu formierte Team stabilisiert.

Die übrigen Teams inklusive der Löwen werden gegen den Abstieg spielen.
Ich würde hier noch die u23 von Hopp und des VFB ins Rennen werfen. Da es ja scheinbar bei einem 20er Spieltagskader und 5 Auswechslungen bleiben wird, haben die Teams, die einen breiten Kader haben/sich leisten können einen enormen Vorteil und da zählen für mich die U23 Teams dann auch mit rein in den Favoritenkreis.
#10

VordFilly
Beiträge: 3
Registriert: 23. Jul 2021, 15:40

Re: Regionalliga Südwest 2021/2022

Beitrag von VordFilly » 23. Jul 2021, 18:44

Eigentlich sind die Briefe hin und her total überflüssig.
Fakt 1: Es steigen soviel Mannschaften aus,der RL ab, bis diese ihre normale Stärke von 18 Mannschaften erreicht hat, also 4.
Fakt 2: Am Anfang der Saison wurde festgelegt, dass eine Saison nur gewertet werden kann und somit Aufsteiger hervor bringt, wenn diese von allen Mannschaften zu mindestens 50 %, sprich eine vollständige Halbserie, gespielt wurde. Das ist nach 8 oder 11 Spielen keinesfalls gegeben. Daher, keine Aufsteiger. Daraus wiederum abgeleitet, gibt es keine weiteren Absteiger aus der RL.

Antworten