Gruppenliga-Saison 2021/2022

Alles rund um die 2. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

J.R.
Beiträge: 1516
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 26. Sep 2021, 21:26

1:0 gegen den Tabellenführer FSV Wolfhagen gewonnen. Mal wieder nur mit einer Rumpftruppe gespielt. "Großzügiger Weise" hat man Marcel Fischer und Mate Mustapic aus dem weiten Umfeld der Ersten bekommen, so hatte Christian Andrecht sogar den einen oder anderen Ersatzspieler auf der Bank. Mit Wolfhagen war ein starker Gegner auf dem G-Platz zu Gast, aber unsere Jungs haben vom Anpfiff weg den Kampf und die rauhe Gangart angenommen und volles Rohr dagegen gehalten. Zwar gab es in der 26. Minute für einen unserer Jungs die Gelbrote Karte aber die Unterzahl tat dem Siegeswillen und der Durchschlagskraft der Andrecht Truppe nichts, im gegenteil,es sieht fast so aus als wenn die Junglöwen mit einem Mann weniger auf dem Platz erst so richtig in Fahrt kommen. Natürlich waren die Wolfhäger immer zu gefährlichen Aktionen in der Lage, aber bedingungslos kämpfende Löwen liesen sich davon nicht beeindrucken und waren dann in der zweiten Halbzeit sogar das deutlich bessere Team und der Sieg durch einen sehr schön herausgespielten Treffer von Marcel Fischer war hoch verdient. Es hat sich mal wieder richtig gelohnt auf den G-Platz zu gehen. Spannende Unterhaltung und eine sehr leckere Bratwurst haben den Tag heute rund gemacht.
BLOCK 36

ksv-schwabe
Beiträge: 2445
Registriert: 12. Aug 2006, 17:51
Wohnort: iststuttgart21schonfertig.de

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von ksv-schwabe » 27. Sep 2021, 17:28

Erste Saisonniederlage für FSV: Wolfhagen unterliegt trotz Überzahl mit 0:1 bei Hessen Kassel II
https://www.hna.de/sport/regionalsport/ ... 05833.html

marinho
Beiträge: 5322
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von marinho » 10. Okt 2021, 21:13

Unsere junge Truppe ist offenbar im Männerfußball angekommen. Heute ein Sieg gegen Heiligenrode. Es läuft im Moment richtig gut.

J.R.
Beiträge: 1516
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 11. Okt 2021, 00:27

marinho hat geschrieben:
29. Aug 2021, 23:14
Was verstehst du denn konkret unter „unsere Männer sollten langsam mal anfangen wie Männer zu spielen“? Wenn ich im Forum die Eindrücke der Fans gelesen habe, die das Spiel beim FSV gesehen haben, war die Niederlage in Frankfurt ja wohl unglücklich, weil die Löwen eine gute Leistung abgeliefert haben.
Das Spiel gegen Walldorf gibt dir die Antwort auf deine Frage.
BLOCK 36

J.R.
Beiträge: 1516
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 11. Okt 2021, 02:07

Und heute schreibst du schon wieder so einen Quark über "im Männerfussball angekommen". Die Jungs haben relativ solide 3:1 gegen Heiligenrode gewonnen. Sie hatten aus der Ersten Moritz Schunke, Paul Stegmann und Lukas Iksal dabei. Schunke ist ein guter Torwart aber am Ende auch nicht besser wie Leart Havolli. Paul Stegmann ist ein guter Abwehrspieler, den kannst du immer gebrauchen, zumindest in der Gruppenliga. Aber er kann ja noch ein Bisschen "Männerfussball " bei Christian Andrecht lernen, dann kann man ihn womöglich auch bald in der Ersten einsetzen. Lukas Iksal ist halt Lukas Iksal, mal kann er richtig klasse Fussball spielen und mal kannst du ihn in der 66.Minute auswechseln und keiner bekommt es mit. Jedenfalls ist das Spiel der U21 nach der Auswechselung von Lukas wieder besser geworden und die Jungs konnten dann sogar noch ein Tor erzielen.
BLOCK 36

marinho
Beiträge: 5322
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von marinho » 12. Okt 2021, 14:24

J.R. hat geschrieben:
11. Okt 2021, 02:07
Und heute schreibst du schon wieder so einen Quark über "im Männerfussball angekommen". Die Jungs haben relativ solide 3:1 gegen Heiligenrode gewonnen. Sie hatten aus der Ersten Moritz Schunke, Paul Stegmann und Lukas Iksal dabei. Schunke ist ein guter Torwart aber am Ende auch nicht besser wie Leart Havolli. Paul Stegmann ist ein guter Abwehrspieler, den kannst du immer gebrauchen, zumindest in der Gruppenliga. Aber er kann ja noch ein Bisschen "Männerfussball " bei Christian Andrecht lernen, dann kann man ihn womöglich auch bald in der Ersten einsetzen. Lukas Iksal ist halt Lukas Iksal, mal kann er richtig klasse Fussball spielen und mal kannst du ihn in der 66.Minute auswechseln und keiner bekommt es mit. Jedenfalls ist das Spiel der U21 nach der Auswechselung von Lukas wieder besser geworden und die Jungs konnten dann sogar noch ein Tor erzielen.
J.R., bleib doch mal locker und sei nicht immer gleich so angefressen! Immerhin wirst du die Tatsache nicht leugnen können, dass gegen Heiligenrode 7 Spieler des Jahrgangs 2002 bei uns dabei waren, die letzte Saison noch U19 gespielt haben. Und Gruppenliga ist nunmal keine Jugend-Liga mehr, sondern eine Männer-Liga, wo körperlicher Männerfußball gespielt wird.

Nach meinem Eindruck ist es offenbar ein ziemlich großer Schritt aus der A-Jugend in den Männerfußball, den jedenfalls im Hinblick auf die erste Mannschaft nur ganz wenige Spieler auf Anhieb hinbekommen haben. Rakk und Schwechel waren solche Ausnahmen. Aber nimm andererseits Almeroth, der immerhin als Stammspieler und Mannschaftskapitän einer U19-Bundesligamannschaft her kam - und dennoch nicht Stammspieler wurde. Und es gab noch andere, die zumindest 1-2 Jahre gebraucht haben, wenn sie es überhaupt gepackt haben. Deshalb freue ich mich, wenn unsere U19-Aufstiegshelden jetzt so schnell erfolgreich mit der zweiten Mannschaft sind und den "Altersübergang" wohl ziemlich problemlos bewältigen.

J.R.
Beiträge: 1516
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 14. Okt 2021, 01:30

Da sind sogar noch Jungs aus dem Jahrgang 2003 dabei und selbst die erscheinen mir Einstellungs-und Charaktermäßig weiter als einige Spieler in der Ersten.
BLOCK 36

J.R.
Beiträge: 1516
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 17. Okt 2021, 21:47

Der fünfte Sieg in Folge. Inzwischen haben die Jungs den 4 Tabellenplatz erreicht und können am nächsten Sonntag auf dem G-Platz gegen die SG Kleinhundelsbach im Falle eines Heimsieges mindestens um einen weiteren Platz in Richtung Tabellenspitze klettern. Es war ein nicht so dolles Spiel und ab der 49. Minute auch noch mit einem Mann weniger auf dem Platz. Diese Truppe ist zwar noch seehr jung ( Altersschnitt von unter 20 Jahren ) aber sie haben ein grosses Herz und einen guten Charakter. So lange es noch geht und die Füsse sie tragen, nein sie versuchen niemals ein Spiel nicht zu verlieren, sie versuchen immer das Spiel zu gewinnen. Das gelingt nicht immer, aber immer öfter und mir macht es einen riesigen Spass ihnen dabei zu zusehen. Ich war heute morgen auch bei der U 19, das was da passiert ist einfach nur traurig und ich hoffe die Jungs verkraften das einigermaßen unbeschadet, denn auch da spielen ettliche richtig gute Fussballer mit, die der Verein auf keinen Fall ziehen lassen darf, auch wenn sie den Klassenerhalt nicht schaffen.
BLOCK 36

Antworten