Gruppenliga-Saison 2021/2022

Alles rund um die 2. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

kopfhoch
Beiträge: 795
Registriert: 19. Apr 2015, 03:15
Wohnort: Kassel

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von kopfhoch » 24. Aug 2021, 00:22

Es kommt darauf an, ob es überhaupt genügend Jungs gibt, die noch Fußball spielen wollen. Abgesehen von Corona haben sich die Interessen über die Jahre verschoben. Es ist wie in der Berufswelt. Manch Berufe sterben aus, neue kommen hinzu. Wurde an anderer Stelle bereits erwähnt.

marinho
Beiträge: 5223
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von marinho » 24. Aug 2021, 11:02

Ich hoffe, dass du Recht behältst! Ein Abstieg wäre fatal und würde vermutlich zur Auflösung der 2. Mannschaft führen.

marinho
Beiträge: 5223
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von marinho » 29. Aug 2021, 20:51

Heute haben unsere Jungs Reichensachsen mit 5:1 nach Hause geschickt. Sie kommen nach Startschwierigkeiten offenbar langsam im Männerfußball an. Weiter so!

J.R.
Beiträge: 1489
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 29. Aug 2021, 22:16

marinho hat geschrieben:
29. Aug 2021, 20:51
Heute haben unsere Jungs Reichensachsen mit 5:1 nach Hause geschickt. Sie kommen nach Startschwierigkeiten offenbar langsam im Männerfußball an. Weiter so!
Das hat mit "im Männerfussball ankommen" nichts zu tun, sie haben einfach keine komplette Mannschaft gehabt. Wenn du in der Gruppenliga erfolgreich sein willst dann brauchst du mehr als 11/12 Spieler. Heute haben sie das erste mal eine annähernd komplette Mannschaft gehabt, obwohl immernoch der eine oder andere fehlt. Heute waren es 18 Jungs die dabei waren, Schunke und Fischer aus dem weiteren Umfeld der Ersten, der Rest war U23. Reichensachsen hat sich das heute sicher anders vorgestellt und ich glaube das wird dem einen oder anderen Gegner genauso gehen. Zu glauben das sind doch nur Kinnerchen denen erst mal Haare am ............ wachsen müssen bevor sie bei uns echten Kerlen mitspielen können kann sich als böser Fehler entpuppen. Die Mannschaftsführung aus Reichensachsen hat jedenfalls gestaunt wie schnell das alles gehen kann und das ihre alten Haudegen so gut wie nichts dagegen machen konnten.
Ich habe jedenfalls mal wieder eine Gänsehaut bei dem einen oder anderen Spielzug bekommen. Überhaupt war das Wochenende für mich ein ganz gutes, ich habe eine richtige Menge sehr schöner, teilweise überragender Tore gesehen. Die U17 hat gegen Schweinfurt 05, ein Bayernligist, 8:3 gewonnen. Da ist ein Stürmer dabei der hat 6 von den 8 Buden gemacht und hat keine sekunde aufgehört zu versuchen das nächste zu schiessen. Ich habe ein Frauen Testspiel gesehen, unsere Mädels haben gegen Stadtallendorf gespielt und 5:0 gewonnen, da war eine Stürmerin dabei die hat nach jedem Tor ihre Mädels angetrieben "weiter, weiter, wir hören nicht auf". Und heute habe ich eben nochmal 5 klasse Tore gesehen, gegen eine hoch gehandelte Mannschaft aus Reichensachsen. Niemand von denen muss im Männerfussball ankommen, unsere Männer sollten langsam mal anfangen wie Männer zu spielen, dann werden sie womöglich auch erfolgreich sein. Ab-und zu mal, wie gegen Stuttgart, einen raushauen reicht nicht, da muss schon etwas mehr kommen
BLOCK 36

marinho
Beiträge: 5223
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von marinho » 29. Aug 2021, 23:14

Was verstehst du denn konkret unter „unsere Männer sollten langsam mal anfangen wie Männer zu spielen“? Wenn ich im Forum die Eindrücke der Fans gelesen habe, die das Spiel beim FSV gesehen haben, war die Niederlage in Frankfurt ja wohl unglücklich, weil die Löwen eine gute Leistung abgeliefert haben.

J.R.
Beiträge: 1489
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 19. Sep 2021, 19:14

OSC Vellmar II – KSV Hessen Kassel II 0:2
Na also, jetzt auch 3 Punkte Auswärts für die Junglöwen!
Endlich haben sich die Jungs von Christian Andrecht mal für ihre Mühe belohnt und drei wichtige Punkte aus Vellmar mitgenommen. Sie konnten diesmal ihre Überlegenheit in 2 Tore umsetzen und verdient das Spiel gewinnen. Niklas Schade konnte sich mit einer feinen Technik auf der halbrechten Seite bis an den 16er durchsetzen und mit viel Übersicht unten rechts, der gegnerische Keeper hatte dabei keine Chance, zum 0:1 einnetzen. Unkonzentriertheiten gaben den Gastgebern aber immer wieder mal die Gelegenheit vorm Tor der Löwen aufzutauchen. Einen dieser Gegenstöße konnten die Jungs aus Kassel nur mit einem Foul klären und dem gut pfeifenden Schiri blieb keine andere Wahl als auf Strafstoß zu entscheiden. Der bis dahin klasse haltende Leart Havolli blieb jetzt und auch für den Rest des Spieles fehlerlos und machte den auch nicht wirklich überzeugend geschossenen Elfer unschädlich.
Das gab der Löwentruppe direkt noch mal einen Push und so fiel im nahezu direkten Gegenzug das 0:2. Diesmal war es Iljas El Hamiri der die Enttäuschung über den verschossenen Elfmeter ausnutzte und dem Torhüter der Gastgeber keine allzu große Chance lies. Ähnlich wie zuvor sein Kollege Schade zimmerte er die Kugel aus gut 18 Metern unten rechts in die Maschen. Mit dem zwei Tore Vorsprung im Rücken spielten die Junglöwen die restliche Spielzeit dann relativ souverän runter und konnten sich nach dem Schlusspfiff verdient über drei Punkte freuen.
Aufstellung: Havolli, Bas, Fangmeier, Frees, Zulbaeri, Klapp, El Hamiri, Kim, Mustapic, Schade, Haag
Ersatzbank: Staender, Haase, Özgen, Jung(ETW)

Das nächste Spiel unserer Löwen findet am 26.09.2021 um 15 Uhr auf dem G-Platz am Sportzentrum Kassel gegen den Tabellenführer FSV Wolfhagen statt.

Gegen den Tabellenführer wäre es schön wenn die Jungs mal den einen oder anderen Zuschauer mehr zur Unterstützung am Spielfeldrand hätten.
BLOCK 36

J.R.
Beiträge: 1489
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von J.R. » 19. Sep 2021, 19:33

marinho hat geschrieben:
29. Aug 2021, 23:14
Was verstehst du denn konkret unter „unsere Männer sollten langsam mal anfangen wie Männer zu spielen“? Wenn ich im Forum die Eindrücke der Fans gelesen habe, die das Spiel beim FSV gesehen haben, war die Niederlage in Frankfurt ja wohl unglücklich, weil die Löwen eine gute Leistung abgeliefert haben.
Dieses "eine gute Leistung abgeliefert" höre ich fast zu jedem Spiel unserer Ersten, nur gewinnen tun sie die Spiele halt nicht. Ich habe leider nicht alle Spiele der Jungs gesehen, aber bei denen wo ich zugegen war hatte ich fast immer das Gefühl das sie nicht konsequent und mit allen Mitteln versuchen das Tor zu machen . Es wird sehr oft nochmal ein Haken geschlagen, in aussichtsreicher Position der Mitspieler gesucht (anstatt selbst ab zu schließen), es wird nach meinem Gefühl immer wieder mal versucht die Verantwortung weiter zu Schieben. Es werden einfach viel zu viele gute bis sehr gute Chancen verdattelt. Ich glaube wenn sie schneller auf den Abschluss gehen, ich meine schneller in guter Position (in der sie sich übrigens gar nicht so selten befinden) und nicht überhastet, dann werden sie auch das eine oder andere Tor mehr machen und damit auch den einen oder anderen Punkt mehr holen.
BLOCK 36

marinho
Beiträge: 5223
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Gruppenliga-Saison 2021/2022

Beitrag von marinho » 26. Sep 2021, 18:53

Die Junglöwen haben heute die Spitzenmannschaft aus Wolfhagen besiegt - Respekt dafür!

Antworten