Hessenpokal 2021/22

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

HappyChris
Beiträge: 213
Registriert: 29. Feb 2012, 17:01

Re: Hessenpokal 2021/22

Beitrag von HappyChris » 24. Nov 2021, 19:01

Eimer hat geschrieben:
24. Nov 2021, 17:05
esteban hat geschrieben:
24. Nov 2021, 11:21
Stadtallendorf räumt im Hessenligaduell den SV Steinbach auf deren Platz mit 4:1 aus dem Weg.
Aber erst in der Verlängerung.
Bis zur 106. Minute stand es 1:1.
Nu lasst do ma de Kirche im Dorfe Jungs !!
Die Ferrero´s haben momentan einen sehr guten Lauf!

Homepage - Rockstadt: Deutlich mit 0:4 (0:2) musste sich unsere SG Barockstadt im Spitzenspiel der Fußball-Hessenliga bei Stadtallendorf geschlagen geben. Drei der Gegentreffer fielen nach Ecken. Bei unserem Team ging nach vorne so gut wie nichts zusammen. Wir bleiben Tabellenführer, doch der Vorsprung auf Stadtallendorf schmilzt auf einen Zähler.
Stammkräfte, wie der gegen uns gefährliche Dominik Rummel, haben gar nicht gespielt.

By the Way: Steinbach belegt den letzten Platz der Hessenliga!
...„Ich habe vor dem Spiel gesagt, dass wir eine kleine Reisegruppe sind und den maximalen Erfolg rausholen wollen.. (nach 0:2 Sieg in Pirmasens)[T.Damm .10.21]

Eimer
Beiträge: 4941
Registriert: 6. Apr 2006, 12:18
Wohnort: Bielefeld

Re: Hessenpokal 2021/22

Beitrag von Eimer » 24. Nov 2021, 21:35

3. Runde:
KSV Baunatal (Hessenliga) - TSV Steinbach Haiger (Regionalliga) 1:2
Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) - SV Wehen-Wiesbaden (3.Liga) 1:0
SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga) 1:2
VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 0:3
SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga) 1:4
SV Steinbach (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) 1:4 n.V.
1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 1:2
1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) - FC Gießen (Regionalliga) (01.12., 19:30 Uhr)

Achtelfinale (Auslosung 06.12., Austragung 26.02.2022):
Lostopf 1: FSV Fernwald (Hessenliga, Kreis Gießen), Hünfelder SV (Hessenliga, Kreis Lauterbach-Hünfeld), SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga, Kreis Fulda), SV Zeilsheim (Hessenliga, Kreis Maintaunus), FV Biebrich 02 (Verbandsliga, Kreis Wiesbaden), SV Pars Neu-Isenburg (Verbandsliga, Kreis Offenbach), Lichtenauer FV (Verbandsliga, Kreis Werra-Meißner), SV 1934 Hallgarten (Kreisoberliga, Kreis Rheingau-Taunus)
Lostopf 2: TSV Steinbach (Regionalliga), KSV Hessen Kassel (Regionalliga), FSV Frankfurt (Regionalliga), Kickers Offenbach (Regionalliga), Türk Gücü Friedberg (Hessenliga), FC Bayern Alzenau (Hessenliga), TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga)

Viertelfinale (16.03.2022), Halbfinale (27.04.2022), Finale (21.05.2022)

esteban
Beiträge: 7474
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Hessenpokal 2021/22

Beitrag von esteban » 24. Nov 2021, 22:40

Schade - der OFC knapp am Ausscheiden gegen Gruppenligisten vorbeigegurkt.
Das relativiert das Kasseler 3:0 gegen Biedenkopf. 8)
„Ich esse alles mit Butter, außer Hack.“ Tobias Damm, Homepage-Interview, 24.05.22

Eimer
Beiträge: 4941
Registriert: 6. Apr 2006, 12:18
Wohnort: Bielefeld

Re: Hessenpokal 2021/22

Beitrag von Eimer » 30. Nov 2021, 23:54

Corona-Fälle beim FC Gießen, das Hessenpokal-Spiel am 1. Dezember fällt somit aus.
https://www.fupa.net/news/fc-giessen-po ... gt-2821799
Ein möglicher Nachholtermin soll wohl der 14. Dezember sein, bestätigt ist dies allerdings noch nicht.

Eimer
Beiträge: 4941
Registriert: 6. Apr 2006, 12:18
Wohnort: Bielefeld

Re: Hessenpokal 2021/22

Beitrag von Eimer » 6. Dez 2021, 19:20

Achtelfinale (23.02.-01.03.2022):
FSV Fernwald (Hessenliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga)
SV Zeilsheim (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga)
Hünfelder SV (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga)
Lichtenauer FV (Verbandsliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga)
SV Pars Neu-Isenburg (Verbandsliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga)
SV 1934 Hallgarten (Kreisoberliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga)
SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) / FC Gießen (Regionalliga)
FV Biebrich 02 (Verbandsliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga)

Viertelfinale (16.03.2022):
SV Pars Neu-Isenburg / FSV Frankfurt - Lichtenauer FV / KSV Hessen Kassel
SV Zeilsheim / TSV Eintracht Stadtallendorf - Hünfelder SV / TSV Steinbach
FV Biebrich 02 / Kickers Offenbach - FSV Fernwald / Türk Gücü Friedberg
SV 1934 Hallgarten / FC Bayern Alzenau - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz // 1. FC 1906 Erlensee / FC Gießen

Halbfinale (27.04.2022):
SV Pars Neu-Isenburg / FSV Frankfurt // Lichtenauer FV / KSV Hessen Kassel - FV Biebrich 02 / Kickers Offenbach // FSV Fernwald / Türk Gücü Friedberg
SV 1934 Hallgarten / FC Bayern Alzenau /// SG Barockstadt Fulda-Lehnerz // 1. FC 1906 Erlensee / FC Gießen - SV Zeilsheim / TSV Eintracht Stadtallendorf // Hünfelder SV / TSV Steinbach

Finale (21.05.2022):
Sieger HF 2 - Sieger HF 1

MarkusF
Beiträge: 2193
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: Hessenpokal 2021/22

Beitrag von MarkusF » 6. Dez 2021, 20:42

Verstehe ich es richtig. In einem möglichen Halbfinale hätten wir Heimrecht gegen den Sch….OFC?
Ab heute wird's besser!

Eimer
Beiträge: 4941
Registriert: 6. Apr 2006, 12:18
Wohnort: Bielefeld

Re: Hessenpokal 2021/22

Beitrag von Eimer » 6. Dez 2021, 20:44

MarkusF hat geschrieben:
6. Dez 2021, 20:42
Verstehe ich es richtig. In einem möglichen Halbfinale hätten wir Heimrecht gegen den Sch….OFC?
Der klassentiefere Verein hat jeweils Heimrecht - aber korrekt:
Sollte es im Halbfinale zum Pokalduell gegen den OFC kommen, wäre dies im Auestadion.

bennyu
Beiträge: 1030
Registriert: 20. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Münsterland

Re: Hessenpokal 2021/22

Beitrag von bennyu » 6. Dez 2021, 22:17

Nicht nur für das Achtelfinale hat die Glücksfee uns ja eigentlich ein sehr gutes Los beschert. Hallgarten wäre nominell natürlich ein größerer Außenseiter, aber Lichtenau ist ja fahrttechnisch um die Ecke und so sicherlich auch super für die KSV-Fans. Weiterkommen ist so oder so ein Muss!
Ich weiß, dass man das Fell des Bären noch nicht verteilen soll und auch ein Viertelfinale beim FSV wäre natürlich kein Zuckerschlecken, aber auch da wäre die Favoritenrolle nicht unbedingt bei der Heimmannschaft. Ein Halbfinale ist eh selten leicht, wenn es wirklich gg. den OFC gehen sollte, dann besser noch nicht im Finale: Der Heimvorteil könnte einiges bewirken, wenn denn fantechnisch genug möglich ist. Naja und gegen Steinbach hätte man in einem evtl. Finale ja eh noch ein Hühnchen zu rupfen.
7. März 2020: Aufstiegsspiel - ich war dabei 8) :lol:

Antworten