Perspektive 2021/22

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

bennyu
Beiträge: 928
Registriert: 20. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Münsterland

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von bennyu » 24. Aug 2021, 21:12

wenn die Saison so weitergeht, kann man sich eh auf nichts mehr verlassen :wink:
Elversberg, FSV, Homburg waren viel höher erwartet worden. Dass Schott gg. Gießen gewinnen würde und eben auch RW Koblenz so hoch gg. Homburg, konnte auch keiner erwarten und dass Aspach auf einmal ganz oben steht, war letzten Samstag um 14 Uhr auch noch undenkbar :wink:
Wenn der VFB morgen mit 1 Tor Unterschied gewinnen sollte, wären wir überraschenderweise auch "nur" 16...
7. März 2020: Aufstiegsspiel - ich war dabei 8) :lol:

marinho
Beiträge: 5226
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von marinho » 24. Aug 2021, 21:46

Ich möchte euch mal daran erinnern, dass die Saison gerade mal 2 Spieltage „alt“ ist. Es stehen also noch 32 Runden aus. Daher haben die bisherigen Überraschungen oder Enttäuschungen wenig Aussagekraft. Die Devise lautet: Ruhe bewahren! Nach 10-12 Spieltage weiß man genauer, wo es lang geht.

esteban
Beiträge: 6976
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von esteban » 26. Aug 2021, 12:04

Zur realistischen Einordnung der aktuellen Zuschauerzahlen: auch mit relativ wenigen 1500 Besuchern pro Spiel gehört der KSV damit zu den Topklubs der Tabelle in dieser Liga. Sportlich erfolgreichere Teams wie Koblenz oder Pirmasens können von so einem Zuspruch nur träumen. Es muss möglich sein mit einer solchen Rückendeckung daheim Punkte zu hamstern und in dieser Liga überm Strich zu bleiben:
https://www.kicker.de/regionalliga-suedwest/zuschauer
Bleiben wir drinne?

onkel_bert
Beiträge: 78
Registriert: 26. Okt 2019, 18:18

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von onkel_bert » 30. Aug 2021, 21:09

Wenn man denn nun schon keinen "gelernten" Mittelstürmer bekommen kann muss man eben einen anderen, bereits vorhandenen Offensivspieler "umschulen". Kostet nix und JETZT sind die Trainer gefragt! Mein Glaube an das Trainerduo schwindet seit geraumer Zeit, aber ich lass mich gerne überraschen! 😉

sunny_ksv
Beiträge: 356
Registriert: 23. Jun 2007, 20:09
Wohnort: Gudensberg

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von sunny_ksv » 31. Aug 2021, 19:16

Die Idee ist nicht schlecht und kann funktionieren vice versa causa Giese, Albrecht.
Ich wüsste aber aktuell nicht, wer sich als Knipser anbieten würde. Ausserdem ist in der IV noch lange nichts fein.
Die versteckte Kritik am Trainerduo kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe fast alle Spiele bislang verfolgt. Es gibt Struktur, gute Raumaufteilung und im Gegensatz z.B. zur Mink Zeit ansehnliche Kombinationen über mehr als zwei Stationen. Es fehlt die Abschlussfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit in der Box. Ich hoffe aber immer noch auf den Durchbruch bei Mogge, er bringt alles mit und hat sich gesteigert. Das Zusammenspiel Mogge, Vesco, Iksal und Döringer hat Potential zur Verbesserung. Hier muss das Trainierteam dran arbeiten. Irgendwann kommt ja auch noch Marco Dawid zurück und Fischer muss man wie bislang auch geschehen, immer mal wieder bringen, um Erfahrung zu gewinnen. Nichts desto trotz, wir spielen gegen den Abstieg, sure.

sunny_ksv
Beiträge: 356
Registriert: 23. Jun 2007, 20:09
Wohnort: Gudensberg

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von sunny_ksv » 4. Sep 2021, 17:18

Jörn hat wohl mitgelesen, aber hinten ist halt noch wertvoller. Klasse Leistung heute, Glückwunsch!

esteban
Beiträge: 6976
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von esteban » 5. Sep 2021, 14:47

In den nächsten drei Spielen nicht allzuviel erwarten:
wenn es zwei oder drei Punkte aus neun Möglichen würden, dann wäre das für mich eine gute Leistung.
Bleiben wir drinne?

marinho
Beiträge: 5226
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von marinho » 5. Sep 2021, 16:18

…wenn es gut läuft: 4 Punkte ( Heimsieg gegen den OFC, gegen den es eine Pflicht zur Wiedergutmachung der letzten unwürdigen Schlappen gibt und einen Punkt aus Ulm oder Elversberg).

Antworten