Perspektive 2021/22

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

marinho
Beiträge: 5314
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von marinho » 15. Nov 2021, 10:38

El-Hammiri hat sogar schon 9 Buden gemacht. Was hältst du von dem, J.R.?

J.R.
Beiträge: 1513
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von J.R. » 15. Nov 2021, 23:37

Tae-Hun Kim ist ein extrem fleißiger Junge, mal gerade 20 Jahre alt und mal eben erst seit 4 Monaten in Kassel. Er kommt aus der Hessenliga von Viktoria Griesheim und hat bis in den Oktober gebraucht um an zukommen. Er hat gut 8 Spiele nötig gehabt um das System von Christian Andrecht zu verstehen, dafür hat es während der ersten Einsätze immer wieder lautstarke Anweisungen vom Trainerteam gegeben. Man konnte sehen das er sofort bereit war das gehörte umzusetzen, wie ein Schwamm hat er alles aufgesaugt und versucht auf den Platz zu bringen. Er ist sehr schnell und kann gut 1 gegen 1, ich meine richtig gut. Aber er hat seine Zeit gebraucht. Er ist von der Statur her eher nicht so robust, aber ein Kämpfer vor dem Herrn, verliert er einen Ball versucht er sofort mit allen Mitteln ihn wieder zu holen. Das ist das System Andrecht.
Ob er der Ersten helfen kann? Ich kann nicht sagen ob er zur Ersten passt aber ich glaube ja, wenn man ihm eine reelle Chance gibt kann es sein das wir viel Spass mit ihm haben werden, er ist ein sehr talentierter Fussballer. Mal 10 Minuten hier und 5 Minuten da bringt glaube nichts. Bei Christian Andrecht hat er gespielt, war fast schon gesetzt, obwohl er am Anfang beste Chancen reihenweise versäbelt hat. Man konnte fast denken die Strafe dafür war, bein nächsten Spiel wieder von Anfang an spielen. Christian hat ihm vertraut und er zahlt zurück. Das ganze Gefüge und der Umgang miteinander ist bei der zweiten Mannschaft glaube anders als bei der Ersten, die sind halt alle noch sehr jung und sie sind fast alle gleich drauf. Eine tolle Truppe in die auch irgendwie Illias El Hammiri passt, er ist ein alter KSV'er und kennt sich aus. Er weiß wo das Tor des Gegners steht und wie man es mit Bällen befüllt, keine Ahnung ob er das in der Regionalliga auch hinbekommt. Fakt ist, Andrecht und Wiegand haben ihn permanent im Auge und grätschen sofort dazwischen wenn sie merken das er irgendwie ein eigenes Ding versucht das nicht funktioniert und auch nicht passt. Sie wissen wie der tickt und vertrauen auch ihm, 9 Tore sprechen eine deutliche Sprache.
Das Problem ist halt das in der zweiten Mannschaft ein anderes System gespielt wird und das passt zu der jungen Truppe perfekt, die haben viel Spass daran und Tore schiessen macht allen viel Spass. Christian Andrecht kennt die meisten Jungs halt schon sehr lange und weiß wie man die behandeln muss. Einige sehr starke Charaktere, nicht einfach, aber alle durch die Bank weg klasse Jungs. Tobi Damm müsste womöglich doch das eine oder andere mal Sonntags auf dem G-Platz eine Bratwurst essen, vielleicht findet er da ja dann Lösungen für das eine oder andere Problem in seinem Team. Ich hoffe aber doch das die beiden Trainer sich austauschen wenn Spieler hin und her getauscht werden und welcher der Jungs wie, wann und womit am bestenhelfen kann.
BLOCK 36

J.R.
Beiträge: 1513
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von J.R. » 16. Nov 2021, 00:21

Entschuldigt, aber wenn ich von unserer Zweiten rede komme ich leicht ins schwärmen, man braucht einige wenige Zahlen um zu sehen was da los ist. Tabellenplatz 1 mit 31:9 Toren nach 14 Spieltagen. Die machen einfach nur spass, die ganze Truppe. Wenn der Schiri das Spiel anpfeifft sind sie nur hinter einem Ziel her, das Spiel zu gewinnen und dafür hilft jeder jedem und sollten sie mal den Faden verlieren greift die Trainerbank lautstark ein, meistens geht es dann auch wieder. Das wird ihnen narürlich nicht immer gelingen, es wird Schwankungen geben. Obwohl, wenn ich die Spiele bis jetzt mal revue passieren lasse, ich habe noch kein Spiel gesehen das sie nicht auch hätten gewinnen können. Schaun wir mal, am Wochenende machen sie hoffentlich erstmal die Herbstmeisterschaft klar, das wär schon eine geile Angelegenheit.
BLOCK 36

marinho
Beiträge: 5314
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von marinho » 16. Nov 2021, 09:31

Schade wird ja auch immer wieder gelobt. Der soll auch sehr talentiert sein.
Wäre ein guter und wichtiger Schritt, wenn diese junge Truppe konstant so erfolgreich weiter spielt und möglichst bald den Aufstieg in die Verbandsliga schafft!

bennyu
Beiträge: 963
Registriert: 20. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Münsterland

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von bennyu » 16. Nov 2021, 21:13

@J.R. Besten Dank für die ausführliche Beschreibung!
J.R. hat geschrieben:
15. Nov 2021, 23:37
Tae-Hun Kim ist ein extrem fleißiger Junge (...) Man konnte sehen das er sofort bereit war das gehörte umzusetzen, wie ein Schwamm hat er alles aufgesaugt und versucht auf den Platz zu bringen
:lol: genau das hat man bei Heung-Min Son und Woo-Yeong Jeong (der, der beim FCB ausgebildet wurde und nun in Freiburg spielt) auch gelesen. Scheint ne koreanische Eigenart zu sein, warum wurde mir das nie nachgesagt :wink:
Ich fände es natürlich ziemlich cool, wenn es wieder ein Koreaner in die 1. schaffen würde :wink:
7. März 2020: Aufstiegsspiel - ich war dabei 8) :lol:

J.R.
Beiträge: 1513
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von J.R. » 17. Nov 2021, 03:19

marinho hat geschrieben:
16. Nov 2021, 09:31
Schade wird ja auch immer wieder gelobt. Der soll auch sehr talentiert sein.
Wäre ein guter und wichtiger Schritt, wenn diese junge Truppe konstant so erfolgreich weiter spielt und möglichst bald den Aufstieg in die Verbandsliga schafft!
Ja, Mr. Zuverlässig der Zweiten Mannschaft, hat übrigens auch schon 3 Tore (2 davon mit dem Kopf obwohl er einer der kleineren auf dem Platz ist). Seine stärkste Partie hat er glaube gegen Elversberg in St Ingbert gespielt, sensationell, aber so ähnlich macht er das auch heute noch.
BLOCK 36

kasselfreund
Beiträge: 875
Registriert: 9. Jul 2013, 22:27
Wohnort: Kassel West

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von kasselfreund » 19. Nov 2021, 15:29

Die anstehende Winterpause sollte m. E. dazu genutzt werden sich klar zu machen, welche Spieler der KSV auch über die Saison hinaus halten möchte. Die meisten Jungs haben nur einen Vertrag bis Saisonende und da tut Planungssicherheit not.
Natürlich hat der Klassenerhalt Priorität, aber ich denke, den sollten wir wieder schaffen.

J.R.
Beiträge: 1513
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: Perspektive 2021/22

Beitrag von J.R. » 19. Nov 2021, 16:44

kasselfreund hat geschrieben:
19. Nov 2021, 15:29
Die anstehende Winterpause sollte m. E. dazu genutzt werden sich klar zu machen, welche Spieler der KSV auch über die Saison hinaus halten möchte. Die meisten Jungs haben nur einen Vertrag bis Saisonende und da tut Planungssicherheit not.
Natürlich hat der Klassenerhalt Priorität, aber ich denke, den sollten wir wieder schaffen.
Sehe ich genauso, und zwar Übergreifend, U 19 / U 23 / Erste Mannschaft, da sind überall richtig gute Jungs drin die man vertraglich binden sollte. Dann kann man die Sommerpause relativ entspannt angehen, glaube ich, wenn überhaupt braucht man dann evtl. noch einen professionellen Knipser. Alles andere ist reichlich vorhanden.
BLOCK 36

Antworten