Ex-Löwen-Thread II

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

esteban
Beiträge: 6973
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Ex-Löwen-Thread II

Beitrag von esteban » 7. Jul 2021, 06:54

Eimer hat geschrieben:
6. Jul 2021, 17:10
Interview mit Mahir Saglik bei FuPa Ostwestfalen:
https://www.fupa.net/news/ksv-hessen-ka ... ch-2776304
Auf jeden Fall no hard feelings bei Saglik.
Toll:
"...FuPa Ostwestfalen: Willkommen zurück in der ostwestfälischen Heimat! Nach dem fußballerischen Abstecher nach Ungarn und in die Türkei hast du in den vergangenen zweieinhalb Jahren in unmittelbarer Nachbarschaft, beim KSV Hessen Kassel, gespielt. Was nimmst du aus jener Zeit denn mit?

Mahir Saglik: Definitiv nur positive Erfahrungen, Kassel und Nordhessen als Region sind wirklich schön. Und auch sportlich war es eine gute Zeit. Ich hab meine Tore gemacht, zwischendurch war es durch Corona natürlich blöd, aber schließlich haben wir den Aufstieg in die Regionalliga geschafft und in der letzten Saison konnten wir ja komplett spielen und haben den Klassenerhalt gesichert. Ich wünsche dem KSV das Allerbeste und dass sie irgendwann auch wieder im Profibereich spielen – da, wo sie meiner Meinung nach hingehören..."
Ach, ja.
Bleiben wir drinne?

marinho
Beiträge: 5220
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Ex-Löwen-Thread II

Beitrag von marinho » 7. Jul 2021, 10:03

…Aber ohne Moos nix los (KSV in den Profibereich = 3. Liga bringen). Die Beispiele Offenbach und Ulm (vermutlich auch Elversberg) zeigen, dass man für das Ziel Aufstieg einen Saisonetat von mindestens 2,5 Mio Euro braucht, ohne dass man gewiss sein kann, dass das dann auch wirklich klappt. Diese Summe ist für den KSV ohne einschneidende strukturelle Änderungen völlig utopisch. Da nützen alle guten Wünsche nichts!

Steffen
Beiträge: 387
Registriert: 30. Apr 2005, 11:13
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ex-Löwen-Thread II

Beitrag von Steffen » 7. Jul 2021, 10:21

marinho hat geschrieben:
7. Jul 2021, 10:03
…Aber ohne Moos nix los (KSV in den Profibereich = 3. Liga bringen). Die Beispiele Offenbach und Ulm (vermutlich auch Elversberg) zeigen, dass man für das Ziel Aufstieg einen Saisonetat von mindestens 2,5 Mio Euro braucht, ohne dass man gewiss sein kann, dass das dann auch wirklich klappt. Diese Summe ist für den KSV ohne einschneidende strukturelle Änderungen völlig utopisch. Da nützen alle guten Wünsche nichts!
Bei mir vor der Haustür gibt es einen neuen Drittligisten. Havelse plant scheinbar mit einem Etat von deutlich weniger als den genannten 2,5 Mio für die 3. Liga.
"Der Etat liegt bei etwas über eine Million Euro und setzt sich aus den TV-Einnahmen (900.000 Euro) sowie Sponsorengelder (150.000 Euro) zusammen." https://www.sportbuzzer.de/artikel/auf- ... -bedeutet/
Ob die Angaben stimmen, keine Ahnung. Wenn das so ist, konnte/kann man im Norden mit deutlich weniger Geld aufsteigen, als im Südwesten.

marinho
Beiträge: 5220
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Ex-Löwen-Thread II

Beitrag von marinho » 7. Jul 2021, 12:26

Mag sein Steffen, dass das im Norden klappt, aber die 2,5 Mio Euro von Offenbach und Ulm sind keine geschätzten Zahlen, sondern echt!

esteban
Beiträge: 6973
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Ex-Löwen-Thread II

Beitrag von esteban » 13. Jul 2021, 10:03

Der Meistertrainer wieder in Topform:
https://www.fupa.net/news/vfr-aalen-uwe ... au-2776971
"...Die Regionalliga Bayern braucht eigentlich kein Mensch. Das ist nur ein Spielzeug des Herrn Koch. Die eben genannten Teams, dazu Vereine wie Burghausen mit vorhandener Infrastruktur, könnten leicht in einer Regionalliga Süd spielen. Dann könnten wir endlich von fünf Regionalligen wegkommen und dem leidigen Thema, dass die Meister nicht automatisch aufsteigen..."
Bleiben wir drinne?

Dollar
Beiträge: 3256
Registriert: 18. Apr 2008, 15:59

Re: Ex-Löwen-Thread II

Beitrag von Dollar » 13. Jul 2021, 11:39

Jeder weiß es, aber offenbar braucht man schon ordentlich Eier um das auch öffentlich auszusprechen.
Im Zweifel gibt es dann eben in der RL Bayern keinen Job mehr für so einen "Nestbeschmutzer".
Ich habe ja die Hoffnung, dass es dann nach den etlichen Skandalen mal einen "Neuanfang" beim DFB gibt und ohne Koch wird man bei der nächsten RL-Reform diese Totgeburt dann auch wieder entsorgen.
#10

esteban
Beiträge: 6973
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Ex-Löwen-Thread II

Beitrag von esteban » 15. Jul 2021, 07:11

Feigenspan jetzt ganz unten - vereinslos und verletzt:
https://www.ksta.de/sport/viktoria-koel ... 6325768403
"...Mike Feigenspan, der sich eine Woche zuvor im Testspiel gegen den KSC verletzt hatte, fällt mit einer Knöchelverletzung für einige Wochen aus. Ob der 25-jährige Offensivspieler vor diesem Hintergrund verpflichtet wird, ist laut Janßen noch offen: „Wir sind mit dem Spieler im Austausch.“
Bleiben wir drinne?

marinho
Beiträge: 5220
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Ex-Löwen-Thread II

Beitrag von marinho » 15. Jul 2021, 09:08

esteban hat geschrieben:
15. Jul 2021, 07:11
Feigenspan jetzt ganz unten - vereinslos und verletzt:
https://www.ksta.de/sport/viktoria-koel ... 6325768403
"...Mike Feigenspan, der sich eine Woche zuvor im Testspiel gegen den KSC verletzt hatte, fällt mit einer Knöchelverletzung für einige Wochen aus. Ob der 25-jährige Offensivspieler vor diesem Hintergrund verpflichtet wird, ist laut Janßen noch offen: „Wir sind mit dem Spieler im Austausch.“
Er darf sich auch gerne den Löwen anschließen... 8)

Antworten