38. Spieltag: 1.FC Saarbrücken vs. KSV Hessen Kassel

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

esteban
Beiträge: 7106
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

38. Spieltag: 1.FC Saarbrücken vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von esteban » 16. Mai 2017, 13:49

Letzter Auftritt KSV!
Saarbrücken hat zwar eine sehr gute Regionalliga gespielt, es bekanntermaßen aber nicht in die Relegation geschafft. Die Saison ist für die Hauptstädter des Saarlandes trotzdem noch nicht vorbei.
Der KSV dient Ihnen als Sparringspartner für das Landespokalfinale am 25. Mai gegen den Meister und Lokalkonkurrenten. Verschenkt wird hier sicher nichts!
Der KSV braucht für alle rechnerischen Eventualitäten am grünen Tisch noch einen Punkt! Darauf muss der Coach die Mannschaft am Samstag nochmal einschwören.

Die Kasseler Augen gehen an diesem Spieltag aber auch nach Pirmasens und Watzenborn. Dabei stehen zwei hessische Vertreter mit zwei Ex-Löwen im Fokus, auf deren Unterstützung man eventuell noch angewiesen ist. Sollte man aus Saarbrücken nichts mitbringen, wird möglicherweise Hilfe benötigt.

Cralle sollte seinen ehemaligen Chef noch vorher anrufen und ihn dafür sensibilisieren, den mittlerweile verlorengegangenen Schwung beim TSV Steinbach wieder zu mobilisieren. Nur mit Unentschieden oder Sieg kann Mink verhindern, daß Pirmasens sich auf 42 Punkte hochjubelt.

Auch Dennis Lemke sollte mit seinem Team verhindern, daß der FC Homburg die 41-Punkte-Marke erreicht. In dieser Partie darf man aber ohnehin davon ausgehen, daß Watze sich voll reinhauen wird, um den letzten Strohhalm zu erwischen...

marinho
Beiträge: 5318
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: 38. Spieltag: 1.FC Saarbrücken vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von marinho » 16. Mai 2017, 14:36

esteban hat geschrieben:Letzter Auftritt KSV!
Saarbrücken hat zwar eine sehr gute Regionalliga gespielt, es bekanntermaßen aber nicht in die Relegation geschafft. Die Saison ist für die Hauptstädter des Saarlandes trotzdem noch nicht vorbei.
Der KSV dient Ihnen als Sparringspartner für das Landespokalfinale am 25. Mai gegen den Meister und Lokalkonkurrenten. Verschenkt wird hier sicher nichts!
Der KSV braucht für alle rechnerischen Eventualitäten am grünen Tisch noch einen Punkt! Darauf muss der Coach die Mannschaft am Samstag nochmal einschwören.

Die Kasseler Augen gehen an diesem Spieltag aber auch nach Pirmasens und Watzenborn. Dabei stehen zwei hessische Vertreter mit zwei Ex-Löwen im Fokus, auf deren Unterstützung man eventuell noch angewiesen ist. Sollte man aus Saarbrücken nichts mitbringen, wird möglicherweise Hilfe benötigt.

Cralle sollte seinen ehemaligen Chef noch vorher anrufen und ihn dafür sensibilisieren, den mittlerweile verlorengegangenen Schwung beim TSV Steinbach wieder zu mobilisieren. Nur mit Unentschieden oder Sieg kann Mink verhindern, daß Pirmasens sich auf 42 Punkte hochjubelt.

Auch Dennis Lemke sollte mit seinem Team verhindern, daß der FC Homburg die 41-Punkte-Marke erreicht. In dieser Partie darf man aber ohnehin davon ausgehen, daß Watze sich voll reinhauen wird, um den letzten Strohhalm zu erwischen...
@esteban: diese Aussage verstehe ich nicht. Zu dem Abzug von 9 Punkten für diese Saison kommt es doch nur, wenn ein Antrag auf Insolvenzeröffnung bis 3 Tage vor Saisonende (20.05.2017) gestellt wird, d.h. bis einschließlich 17.05.2017 (morgen). Sollte dagegen ein entsprechender Antrag erst in den Tagen darauf kommen, so würde der 9-Punkte-Abzug die neue Saison betreffen (wenn es dann den Verein überhaupt noch gibt), was aber keine Folgen für die bald endende Saison 2016/2017 mehr hätte .
Somit wissen die Löwen doch bereits vor ihrer Fahrt ins Saarland, ob es für diese Saison noch einen Punkteabzug gibt - oder nicht. Das ist doch eine klare Situation!

esteban
Beiträge: 7106
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: 38. Spieltag: 1.FC Saarbrücken vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von esteban » 16. Mai 2017, 14:50

Gut.
Dann warten wir die Frist noch ab...und hoffen trotzdem auf 50 Punkte oder mehr - sieht einfach besser aus.

podest-putzer
Beiträge: 2917
Registriert: 9. Feb 2003, 02:00
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: 38. Spieltag: 1.FC Saarbrücken vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von podest-putzer » 17. Mai 2017, 11:01

marinho hat geschrieben:@esteban: diese Aussage verstehe ich nicht. Zu dem Abzug von 9 Punkten für diese Saison kommt es doch nur, wenn ein Antrag auf Insolvenzeröffnung bis 3 Tage vor Saisonende (20.05.2017) gestellt wird, d.h. bis einschließlich 17.05.2017 (morgen). Sollte dagegen ein entsprechender Antrag erst in den Tagen darauf kommen, so würde der 9-Punkte-Abzug die neue Saison betreffen (wenn es dann den Verein überhaupt noch gibt), was aber keine Folgen für die bald endende Saison 2016/2017 mehr hätte .
Somit wissen die Löwen doch bereits vor ihrer Fahrt ins Saarland, ob es für diese Saison noch einen Punkteabzug gibt - oder nicht. Das ist doch eine klare Situation!
HNA schreibt: Drei Tage nach dem letzten Saisonspiel statt drei Tage vor dem letzten Saisonspiel
https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 09485.html
trotzdem.

EdwardTheGreat
Beiträge: 30
Registriert: 25. Jun 2013, 00:56
Wohnort: Kassel

Re: 38. Spieltag: 1.FC Saarbrücken vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von EdwardTheGreat » 17. Mai 2017, 12:08

Die DFB-Spielordnung sagt folgendes:

"Beantragt der Zulassungsnehmer der 3. Liga, Frauen-Bundesliga, 2. Frauen-
Bundesliga oder der Regionalliga selbst das Insolvenzverfahren nach Abschluss
des letzten Spieltages bis einschließlich zum 30.6. eines Jahres
oder ergeht der Beschluss des Insolvenzgerichts auf Antrag eines Gläubigers
in diesem Zeitraum, erfolgt die Aberkennung der Gewinnpunkte
gemäß
Absatz 1 mit Wirkung zu Beginn der sich anschließenden Spielzeit.
Die Aberkennung der Gewinnpunkte entfällt, sofern der Zulassungsnehmer
in eine tiefere Spielklasse abgestiegen ist. Maßgeblich ist der Status in der
laufenden Spielzeit."

Leider finde ich die bereits oft erwähnte 3-Tages-Frist nirgendwo...
in dubio pro leo

marinho
Beiträge: 5318
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: 38. Spieltag: 1.FC Saarbrücken vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von marinho » 17. Mai 2017, 14:31

EdwardTheGreat hat geschrieben:Die DFB-Spielordnung sagt folgendes:

"Beantragt der Zulassungsnehmer der 3. Liga, Frauen-Bundesliga, 2. Frauen-
Bundesliga oder der Regionalliga selbst das Insolvenzverfahren nach Abschluss
des letzten Spieltages bis einschließlich zum 30.6. eines Jahres
oder ergeht der Beschluss des Insolvenzgerichts auf Antrag eines Gläubigers
in diesem Zeitraum, erfolgt die Aberkennung der Gewinnpunkte
gemäß
Absatz 1 mit Wirkung zu Beginn der sich anschließenden Spielzeit.
Die Aberkennung der Gewinnpunkte entfällt, sofern der Zulassungsnehmer
in eine tiefere Spielklasse abgestiegen ist. Maßgeblich ist der Status in der
laufenden Spielzeit."

Leider finde ich die bereits oft erwähnte 3-Tages-Frist nirgendwo...
Ich bin jetzt unsicher geworden.

Abschluss des letzten Spieltags ist am 20.05.2017
Die von dir zitierte Vorschrift ist eigentlich eindeutig formuliert:
- Eigener Insovenzantrag bis zum Abschluss des letzten Spieltags (20.05.2017): 9-Punkte-Abzug für die RL-Saison 2016/2017.
- Eigener Insolvenzantrag ab 21.05.2017: 9-Punkte-Abzug für die neue RL-Saison 2017/2018; wenn aber Rückzug in die Hessenliga: kein Punktabzug.

Wie auch immer - ein Punkgewinn in Saarbrücken wäre gut!

EdwardTheGreat
Beiträge: 30
Registriert: 25. Jun 2013, 00:56
Wohnort: Kassel

Re: 38. Spieltag: 1.FC Saarbrücken vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von EdwardTheGreat » 17. Mai 2017, 14:56

marinho hat geschrieben:
EdwardTheGreat hat geschrieben:Die DFB-Spielordnung sagt folgendes:

"Beantragt der Zulassungsnehmer der 3. Liga, Frauen-Bundesliga, 2. Frauen-
Bundesliga oder der Regionalliga selbst das Insolvenzverfahren nach Abschluss
des letzten Spieltages bis einschließlich zum 30.6. eines Jahres
oder ergeht der Beschluss des Insolvenzgerichts auf Antrag eines Gläubigers
in diesem Zeitraum, erfolgt die Aberkennung der Gewinnpunkte
gemäß
Absatz 1 mit Wirkung zu Beginn der sich anschließenden Spielzeit.
Die Aberkennung der Gewinnpunkte entfällt, sofern der Zulassungsnehmer
in eine tiefere Spielklasse abgestiegen ist. Maßgeblich ist der Status in der
laufenden Spielzeit."

Leider finde ich die bereits oft erwähnte 3-Tages-Frist nirgendwo...
Ich bin jetzt unsicher geworden.

Abschluss des letzten Spieltags ist am 20.05.2017
Die von dir zitierte Vorschrift ist eigentlich eindeutig formuliert:
- Eigener Insovenzantrag bis zum Abschluss des letzten Spieltags (20.05.2017): 9-Punkte-Abzug für die RL-Saison 2016/2017.
- Eigener Insolvenzantrag ab 21.05.2017: 9-Punkte-Abzug für die neue RL-Saison 2017/2018; wenn aber Rückzug in die Hessenliga: kein Punktabzug.

Wie auch immer - ein Punkgewinn in Saarbrücken wäre gut!
Zum Glück vorerst vom Tisch ;-)

Also in Saarbrücken noch einmal die sportlich gute Saison krönen und die "magischen" 50 Punkte voll machen!

PS: in Völklingen natürlich
in dubio pro leo

ksv-schwabe
Beiträge: 2445
Registriert: 12. Aug 2006, 17:51
Wohnort: iststuttgart21schonfertig.de

Re: 38. Spieltag: 1.FC Saarbrücken vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von ksv-schwabe » 17. Mai 2017, 18:57

Ich denke, man kann den letztmöglichen Termin für die Anmeldung der Insolvenz, damit die neun Punkte noch in der laufenden Spielzeit abgezogen werden, gar nicht genau bestimmen. Das Wörtchen rechtskräftig dürfte das Problem sein:
In der Spielordnung der DFB hat geschrieben:Beantragt ein Verein der 3. Liga, Frauen-Bundesliga, 2. Frauen-Bundesliga
oder der Regionalliga selbst die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens
gegen sich oder wird auf Antrag eines Gläubigers gegen einen solchen Verein im
Zeitraum vom 1.7. eines Jahres bis einschließlich des letzten Spieltages
einer Spielzeit rechtskräftig ein Insolvenzverfahren eröffnet oder die Er-
öffnung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt, so werden
der klassenhöchsten Mannschaft mit Stellung des eigenen Antrags des
Vereins auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens, sonst mit Rechtskraft des
Beschlusses des Insolvenzgerichts, neun Gewinnpunkte in der 3. Liga/
Regionalliga bzw. sechs Gewinnpunkte in der Frauen-Bundesliga/2. Frauen-
Bundesliga mit sofortiger Wirkung aberkannt.
http://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/128 ... rdnung.pdf

Zwischen Anmeldung und rechtskräftiger Wirksamkeit dürften einige Tage liegen, vielleicht die ominösen drei (vor dem letzten Spiel), die wiederholt genannt wurden.

Antworten