Public Viewing im Auestadion

Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Stefan F.
Beiträge: 291
Registriert: 13. Jul 2011, 22:07
Wohnort: Hamburg

Re: Public Viewing im Auestadion

Beitrag von Stefan F. » 16. Jun 2012, 01:14

Schlagge hat geschrieben:Ja, da gebe ich Gonzo recht!
@ Pascal: Deine Schreibweise, bzw. Deine Grammatik hat sich erheblich verbessert! Daran hast Du schon klasse gearbeitet. :D
Jetzt musst Du nur noch an dem Inhalt des von Dir mitzuteilendem Bedürfnis arbeiten.
Also versuchen, es besser zu beschreiben oder Dich besser auszudrücken. In andere Worte packen......und halt nicht zu allem und jedem Deine Meinung schreiben, auch wenn es noch so in Deinen Fingern juckt. Manchmal ist weniger mehr. :)

Aber ich kann Dich dahingehend beruhigen, dass Du nicht der Einzige bist, der hin und wieder mal sinnfreie Beiträge schreibt. Da gibt es etliche hier im Forum.
Mich mit eingeschlossen.

Schreibe nicht so viel zu allem und jedem und achte darauf wie Du es schreibst (in welchen Worten) und alles wird gut. :)

In unserem Vereinsboard bei Club-Vote hast Du Dich ja auch enorm gebessert, also wirst Du das hier sicherlich auch hinbekommen. (Dass Deine Beiträge im Vereinsboard von Gentile gelöscht wurden, hatte lediglich mit den verachtenswerten Links zu tun, die Du reingesetzt hast. Politik hat im Vereinsboard nichts zu suchen, Jungchen!)
toller Beitrag!

@ Pascal: sei nicht geknickt, aber halt dich besser an Posts zu deinen Löwen, deinem OSC und ein bisschen Fußballkultur - das ist meine Meinung, wahrscheinlich auch weil ich diese Themen hier am liebsten lese.

Ich habe auch schon ordentlichen Mist geschrieben. Da trifft Schlagge den Nagel auf den Kopf.

Meinen Kopf schüttele ich manchmal, wenn hier Diskussionen über Fußball und Verein in all ihren Aspekten plötzlich in seltsame Meinungsbeiträge zu Nationalstolz, den DFB, die Politik und die Gesellschaft so ganz im Allgemeinen ausarten. Da kommen oft nur Gemeinplätze bei raus, ideologische Debatten, die keine Synthese finden können, oder verquere Argumentationen. Nicht böse gemeint: dein letzter Post trieb die Zusammenhanglosigkeit auf die Spitze. Und vielleicht ist auch genau das das "Problem" einiger deiner Beiträge: das du auf ohnehin schon abseitige und verquere Diskussionen noch einmal deinen Hut aufsetzt... ;-) Und dazu noch eine kleine Bitte: kein Darmstadt 98 mehr in der nächsten Saison oder nur einmal im Monat. ;-)
Stefan

Uncle Sam
Verwarnt
Beiträge: 1147
Registriert: 3. Apr 2011, 10:44
Wohnort: Vellmar
Kontaktdaten:

Re: Public Viewing im Auestadion

Beitrag von Uncle Sam » 16. Jun 2012, 14:03

Ok ich bleibe weiterhin ''aktiv''.
>>>KaaEssVau<<<

Matz Nochtgren
Beiträge: 2014
Registriert: 2. Mär 2008, 15:53
Wohnort: Felsberg

Re: Public Viewing im Auestadion

Beitrag von Matz Nochtgren » 16. Jun 2012, 14:20

>>>Patriotismus ist Freiheit<<<
@ pascal
das sagen sie in Nordkorea auch immer :lol: :lol: :lol:

Shakespeare
Beiträge: 197
Registriert: 23. Mär 2010, 20:08

Re: Public Viewing im Auestadion

Beitrag von Shakespeare » 17. Jun 2012, 00:07

Pascal.Bochum hat geschrieben:
Shakespeare hat geschrieben:
Pascal.Bochum hat geschrieben:Bin selbst ein ''Patriot'' ein paar wissen es schon. Man kann froh sein, dass es uns so gut geht. Guckt mal Griechenland,Spanien oder Italien an. Deutschland lag ja nach den 2.Weltkrieg in Schutt und Trümmer und WIR haben es gemeinsam geschafft, wieder vieles aufzubauen. Wir haben uns nach den schlimmen Weltkrieg richtig verbessert! Fußballfans sind Patrioten. Es gibt auch ''DFB-Hasser'' z.B die Linke Autonomen! Sonst noch ''1312'', ''A.C.A.B'' usw...

Link: http://extratip.de/2012/06/13/vorsicht- ... -klau-auf/

„um Nationalismus entgegenzuwirken“, wie Autonome behaupten. :lol: Das ich nicht lache. Vaterslandliebe hat nichts mit Nationalismus zu tun! :evil:
Tja und es gibt Idioten wie dich :roll:
Aha und wer ist dann ''perfekt''? :roll:
Auf jeden Fall nicht Jugendliche die keinen Plan von irgendwas haben und deswegen meinen Idioten wie die NPD und andere Konsorten im Internet zu unterstützen :roll:

Uncle Sam
Verwarnt
Beiträge: 1147
Registriert: 3. Apr 2011, 10:44
Wohnort: Vellmar
Kontaktdaten:

Re: Public Viewing im Auestadion

Beitrag von Uncle Sam » 17. Jun 2012, 00:44

Das werde ich nicht vergessen! :oops:
>>>KaaEssVau<<<

ExilKasseler
Beiträge: 274
Registriert: 12. Mai 2008, 09:01
Wohnort: Berlin

Re: Public Viewing im Auestadion

Beitrag von ExilKasseler » 18. Jun 2012, 11:06

ich frage mich gerade, welche Beiträge sinnfreier sind, die von Pascal, oder die beiden letzten von Matz N. und dem engl. Dramatiker, welcher hier offenbar sogar komplett ungerügt (sowohl seitens der Mods, als auch der Member) schwer beleidigend werden darf!?
Vor allem unter Berücksichtigung des Alters der 3 Protagonisten.
RWG aus B v. C.
u.n.v.E.U.u.d.KSV

Dr. Mabuse
Beiträge: 972
Registriert: 20. Apr 2012, 11:24
Wohnort: Chassella

Re: Public Viewing im Auestadion

Beitrag von Dr. Mabuse » 18. Jun 2012, 11:20

In der Sommerpause wird aus Niveau schnell mal Niwo???

Shakespeare
Beiträge: 197
Registriert: 23. Mär 2010, 20:08

Re: Public Viewing im Auestadion

Beitrag von Shakespeare » 18. Jun 2012, 11:32

"ExilKassler" hat natürlich vollkommen recht, der Tonfall meiner letzen beiden Beiträge, war äußerst niveaulos.
Pascal, dir wollte ich eigentlich eine PN schicken, aber anscheinend hast du diese Funktion deaktiviert.
Ich wollte mich bei dir für die Beleidigung entschuldigen!
Nächstes mal werde ich mich zurückhalten und vorher drüber nachdenken, was ich schreibe!

Antworten