Uli Thomale

Für alle, die Grüße an den KSV Hessen richten wollen.

Moderatoren: Eckart Lukarsch, podest-putzer

leipzigerlöwe

Beitrag von leipzigerlöwe » 24. Jan 2005, 11:10

@all danke für die infos :lol:
DENKE AUCH DAS ES ALLER HÖCHSTE LOKOMOTIVE WIRD :D
hauptsache ihr erscheint zahlreich, denke aber nicht das,das spiel im zentralstadion statt finden wird :cry:
aber bei uns im BRUNO PLACHE ist eh viel schöner dort kann man wenigstens ne ordentliche Pyroshow abziehen :D ,(übrigens auch im gästeblock) 8) und das spiel der traditionsmannschaften wird bestimmt auch lustig,aber das werden WIR gewinnen (mit hobsch,marschall?,frenzel,baum.....)
mfg aus L.E.

Günter Kratz
Beiträge: 2880
Registriert: 9. Jul 2001, 02:00

Beitrag von Günter Kratz » 24. Jan 2005, 14:59

@leipzigerlöwe:
Zu der Frage wieso wir damals "nur" in die 8. Liga eingestuft wurden wollte noch sagen, daß bei uns die 10. Liga (Kreisliga C) das tiefste ist was es gibt. Bei der Einstufung gab's auch einige Vertreter von Kasseler Vereinen, die dem KSV nicht so wohlgesonnen waren und die uns am liebsten in die C Klasse gesteckt hätten, obwohl wir auch eine Mannschaft zusammen bekommen hätten, die in der Bezirks- vielleicht sogar Bezirksoberliga (7. bzw. 6. Liga) hätte mitspielen können. Am Ende mußten wir also froh sein nicht wirklich "ganz unten" anfangen zu müssen.

Hier ist Nordhessen und wir sind zwar ein stolzes, aber auch mißgünstiges Völkchen. Im Fußball bedeutet das, daß die Anhänger und Verantworlichen vieler anderer Vereine in der Region sagen: "Mein Verein spielt schon seit 35 Jahren in der 6. Liga. Und warum soll's dem KSV besser gehen als uns? Im Gegenteil, wenn der große KSV nur in der 8. Liga spielt, sind wir in der 6. Liga doch viel großartiger und besser als der KSV! Und solange es anderen schlechter geht als uns, geht's uns gut..."

Alle Jahre wieder kamen Typen aus ihren Löchern und haben uns vor der Saison verkündet, daß jetzt endlich Schluß wäre mit den Aufstiegen und daß der KSV jetzt endlich pleite gehen würde... Wir sind trotzdem ("Jetzt erst recht!" wie es in einer unserer Lieder heißt) vier mal hintereinander aufgestiegen, der KSV ist zwar nicht reich, hat aber auch keine Schulden! Geschweige denn, daß der Pleitegeier schoin wieder über uns kreist... Mehr wollen wir gar nicht!!

Die letzten beiden Jahre sind wir zwar "nur" Vizemeister geworden, aber was soll man gegen einen Konkurrenten machen, der keines seiner 34 Spiele verliert? Und was soll man machen, wenn man der zweitbeste Oberligist Deutschlands ist und der einzig bessere auch aus Hessen kommt? Was schon? Weiter träumen!!! :-) - "Lieber Vizemeister sein, als ein dummes Darmstadt Schwein!"

Außerdem kann es nichts schaden, wenn der Rest des Vereins mal ein paar Jahre Zeit hat sich dem sportlichen Höhenflug an zu passen. Bei uns geht's immer noch sehr familiär und nicht besonders professionell zu. Von einigen wird das als Schwäche angesehen, aber ich finde's gut so daß es immer noch ein bißchen so ist wie in der Kreisliga! Wenn einem was nicht paßt, kann man genauso locker zu einem Platzordner gehen wie zum Päsidenten oder dem Manager - ganz ohne bürokratische Umwege! Und ich hab auch einen Präsi lieber, der sich im Trikot zwischen die Fans stellt und nach einem Sieg mit ihnen in den Armen liegt, als einen, der mit Schlips und Kragen auf der Ehrentribüne sitzt und sich von Gorillas gegen das blöde Fußballvolk abschirmen läßt...

Meinen Freunden hier hab' ich's schon oft gesagt, aber ich sag's Dir auch lieber Leipziger Löwe: WIR alle zusammen SIND Hessen Kassel! Und solange wir fest zusammen stehen ist unser Höhenflug noch lange nicht beendet!

Sorry, ich war wieder mal am Schwafeln...

RWG
Günter
Ab nächsten Samstag wird alles besser! Wir werden's erleben!!

Gast

Beitrag von Gast » 24. Jan 2005, 18:32

günna mal wieder 1000% zustimmung.... :o

grüße an alle ksv fans und red white stars 1982
bernd

Gesperrt