Trainerwechsel

Für alle, die Grüße an den KSV Hessen richten wollen.

Moderatoren: Eckart Lukarsch, podest-putzer

Gast

Beitrag von Gast » 31. Dez 2004, 18:24

guter vereinsführung... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Stehplatznörgler
Beiträge: 584
Registriert: 20. Mär 2004, 23:28

Beitrag von Stehplatznörgler » 31. Dez 2004, 20:29

Gerade der FCK ist doch das Beispiel dafür, wie man eine sympathische Manschaft durch mafioses Missmanagement und Größenwahn zerstört hat.

Ich fand Manschaft und Fans bewundernswert die nach einem Abstieg Charakter bewiesen haben. Kaum jemand hat die Manschaft verlassen und der Zuschauerschnitt lag bei über 30.000. Mit fast der gleichen Manschaft ist man im Folgejahr Meister geworden. Wenn du von diesem FCK sprichst, dann stimme ich dir zu, dass die Situation auf dem Betzenberg mal bedeidenswert war.
Ich habe viel Verwandschaft in der Pfalz und bewundere immer wieder wie ein Verein so viel Begeisterung in einer so schwach besiedelten Region auslösen kann.

Gleichzeitig hat man aber in den letzten Jahren gesehen, wie diese Region von einer Hand voll Idioten im FCK Vorstand verarscht wurde. Der Größenwahn WM Standort zu werden ist da nur ein Beispiel. Wieviele Saisons hat der FCK mit einem Trainer nach Ottos Weggang durchgespielt? Wieviele Sympatieträger konnte der FCK nach Briegel oder Kuntz entwickeln? Mittlerweile kommen weniger Leute ins Stadion als noch in Liga 2, woran liegt das wohl? Vielleicht an dem tollen Vorstand!?!

Lieber Pfälzer, seit locker 4 Jahren ist der FCK nicht mehr das was er mal war und er stürzt mehr und mehr in die Bedeutungslosigkeit der Bundesliga und bald vielleicht noch tiefer herab. Ich bedauere das sehr, weil mir die eigentlich ganz netten Pfälzer leid tun.

Ich jedenfalls freue mich lieber auf noch ein paar Jahre Oberligafußball beim KSV als das Dilemma was dem FCK noch bevorsteht hautnah mitzuverfolgen.

Schöne Grüße in die Pfalz.

Minii

Beitrag von Minii » 1. Jan 2005, 13:10

Mittlerweile kommen weniger Leute ins Stadion als noch in Liga 2, woran liegt das wohl? Vielleicht an dem tollen Vorstand!?!
Das gibt es aber leider in vielen Vereinen !!!

gerrit
Beiträge: 38
Registriert: 2. Jan 2005, 17:42

Beitrag von gerrit » 2. Jan 2005, 21:39

Es ist immer schlimm wenn ein Verein in der Versenkung verschwindet( ausser er ist in Südhessen)!

Günter Kratz
Beiträge: 2880
Registriert: 9. Jul 2001, 02:00

Beitrag von Günter Kratz » 5. Jan 2005, 14:55

Nur zur Info für den Pfälzer: Auch wenn wir in dieser Saison "nur im Mittelfeld der Oberliga rum krebsen", so sind wir in den vergangenen sechs Jahren vier mal hintereinander Meister geworden und aufgestiegen und zwei mal Vizemeister in der Oberliga geworden. Das soll dem KSV erst mal einer nachmachen und dann kann er mitreden...
Außerdem ist es mir lieber wir spielen noch zehn Jahre in der Oberliga, als mit einem Haufen Schulden am ***** in Regionen auf zu steigen, wo der Fußball nichts weiter ist als ein kommerzielles Affentheater!
RWG
Günter
Ab nächsten Samstag wird alles besser! Wir werden's erleben!!

Pfälzer

Beitrag von Pfälzer » 5. Jan 2005, 23:45

Wo der Günner Recht hat hat er Recht!

Pedro

Trainerwechsel

Beitrag von Pedro » 14. Jan 2005, 03:20

Wir brauchen keine senilen Grufti Kommentare aus der Pfalz, um unseren neoliberalenen Spitzenclub zu dynamisieren. Wir brauchen einen knallharten Pusher als Trainer.
Nur dann können wir uns unserer geografischen zentralen Rolle in Europa gemäß entwickeln: Also wenn schon der schottische Trainer Vogts nicht in Frage kommt, muß darauf hingewiesen werden , daß der Ex-Trainer aus Kamerun frei ist. Wenn der nicht will, muß man eben Klinsi/ Krinsi gewinnen. ( Einige simple Tricks dazu kann man von einem Velmarer Spieler für den KSV instrumentalisieren: Entweder Klinsi wirst Du beim KSv Trainer oder Du mußt wieder Werbetonnen pulverisieren -Freilich war das war damals schon ziemlich dämlich!!-)
Also kann die Perspektive für den KSV nach zwei Jahren nur die Bundesliga sein. Dann natürlich brauchen wir im Euro-Cup auch ein neues Stadion.
Lieber Herr Oberbürgermeister, wenn sie wieder gewählt werden wollen, sollten Sie das für Ihre Wiederwahl bedenken !

noco82
Beiträge: 651
Registriert: 30. Sep 2002, 02:00
Wohnort: Kassel

Beitrag von noco82 » 14. Jan 2005, 18:01

Eigentlich schreibe ich zu so Deppen nichts- aber wie zum Teufel sollen wir in 2 Jahren in die Bundesliga kommen???
Der Rest- ohne Komentar.

Gesperrt