FC Bayern plant für Regionalliga

Alles rund um die 3. Liga (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Antworten
Dirk Steinbach
Beiträge: 622
Registriert: 8. Jul 2001, 02:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

FC Bayern plant für Regionalliga

Beitrag von Dirk Steinbach » 28. Apr 2011, 18:38

Ich habe eben eine, wie ich finde, ganz interessante Meldung des FC Bayern bekommen. Auch wenn wir ja noch hoffen, dass uns das nicht mehr berühren wird...


Bei den Verantwortlichen des FC Bayern II laufen vor den letzten drei Spieltagen in Liga drei die Planungen für die bevorstehende Spielzeit bereits auf Hochtouren. Dabei ist bei aller sportlichen Enttäuschung klar: Der Abstieg in die Regionalliga Süd ist für die kleinen Bayern alles andere als ein Weltuntergansszenario, im Gegenteil.



Sofortiger Wiederaufstieg nicht das primäre Ziel

„Wir wollen uns konsolidieren, die Jugend wieder in den Vordergrund stellen und in der Regionalliga eine gute Rolle spielen“, sagte junior-team-Leiter Werner Kern fcbayern.de im Hinblick auf die kommende Saison. „Uns geht es in erster Linie darum, dass wir eine entwicklungsfähige Mannschaft bekommen, die sich über die Regionalliga entwickeln kann“, so Kern, „diesen Weg haben wir in letzter Zeit etwas verloren“. Dabei sei man „nicht unbedingt darauf aus, mit aller Macht den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen.“

Doch das soll sich im nächsten Jahr ändern. Andries Jonker wird künftig die sportliche Leitung der zweiten Mannschaft übernehmen. Gemeinsam mit Rainer Ulrich und Gerd Müller soll der Niederländer den Umbruch bei der FCB-Reserve einleiten. Gerland rückt komplett in den Stab des neuen Profi-Trainers Jupp Heynckes auf, eine erneute Doppelfunktion wird es nicht geben. „Wir müssen einen Schnitt machen“, so Kern, der mit „mindestens 12 Abgängen“ aus dem aktuellen Kader rechnet.

Fest stehen bislang die Wechsel von Deniz Yilmaz, Ivan Cosic, Nazif Hajdarovic sowie von Taygun Kuru und Stefan Schürf. Kern: „Diese werden wir durch junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs ersetzen.“ Der eine oder andere externe Neuzugang, vor allem im Offensivbereich, soll den neuen Kader vervollständigen und die Weichen für die Zukunft stellen. Mittelfristig ist die Rückkehr in die 3. Liga das anvisierte Ziel. „Das geht nur, wenn wir eine junge Mannschaft aufbauen und in erster Linie auf die eigenen Spieler setzen“, sagte Kern.

Uncle Sam
Verwarnt
Beiträge: 1147
Registriert: 3. Apr 2011, 10:44
Wohnort: Vellmar
Kontaktdaten:

Re: FC Bayern plant für Regionalliga

Beitrag von Uncle Sam » 28. Apr 2011, 20:24

Ich finde es Klasse das Bayern2 absteigt. Wer braucht den Verein?

Alles ist DOOF außer KASSEL
>>>KaaEssVau<<<

Heidelberger
Beiträge: 582
Registriert: 29. Okt 2010, 21:51
Wohnort: Hamburg

Re: FC Bayern plant für Regionalliga

Beitrag von Heidelberger » 28. Apr 2011, 20:54

@ Dirk Steinbach: Danke für diesen sehr informativen Beitrag. Die Nachrücker aus der A-Jugend des FC Bayern scheinen keine Überflieger zu sein. Die dümpeln in der A-Junioren-Bundesliga irgendwo im Mittelfeld herum. Die Bayern haben vor Ort längst die Hausmacht in Sachen Jugendarbeit an 1860 abgegeben und ansonsten stehen auch die Südwestler (VfB, FCK, Freiburg, Mainz) vor denen.

Da muss man abwarten, welche externen Kräfte sie verpflichten. In der Winterpause ist ja der Schürg beim Probetraining durch den Rost gefallen und der Wohlfarth aus Ingolstadt wurde verpflichtet. Der hat in der Rückrunde aber auch keine Bäume ausgerissen. Wenn ich noch an die 0:5-Schlappe gegen Ingolstadt zu Hamanns Zeiten denke - da ist der Wohlfarth im Auestadion durch unsere Defensive spaziert als wären die KSVer kleine Schulbuben.

Ob uns die RL Süd in der nächsten Spielzeit zu interessieren hat :cry: , werden wir bald wissen. Wenn neben Bayern II auch die Werderaner und wohl auch RW Ahlen (da scheinen die Lichter bald ganz aus zu sein) nach unten gehen, dürften sich die Absteiger gleichmäßig auf die RL verteilen - hoffentlich juckt es uns nicht mehr.

Moeless
Beiträge: 2078
Registriert: 23. Feb 2006, 19:17
Wohnort: Berlin

Re: FC Bayern plant für Regionalliga

Beitrag von Moeless » 28. Apr 2011, 21:46

Was sie erzählen und was sie wirklich vorhaben sind zweierlei Dinge. Aalen und Heidenheim haben den Aufstieg auch nicht als erklärtes Zeil ausgegeben. Der Kader der Bayern wird schon stark genug sein, um aufsteigen zu können.

stirbelwurm
Beiträge: 300
Registriert: 5. Aug 2006, 21:38
Wohnort: Kassel

Re: FC Bayern plant für Regionalliga

Beitrag von stirbelwurm » 29. Apr 2011, 02:28

sehr informativer beitrag dirk...danke
ich glaube aber, dass bayern2 nächste saison ganz oben mitspielt. ich hoffe auch, dass uns das dann nicht mehr interessiert.
und was ahlen betrifft: ich will den kevin zurück!

Reiherwälder
Beiträge: 4129
Registriert: 26. Jan 2003, 02:00
Wohnort: Wabern

Re: FC Bayern plant für Regionalliga

Beitrag von Reiherwälder » 29. Apr 2011, 16:25

Die angesehene Nachwuchsarbeit der Bayern hat einen Kratzer abbekommen. Die werden sich das nicht weiter anschauen, dass es beim Stadtrivalen diesbezüglich besser läuft.
Bayern hat in den letzten Jahren immer wieder junge Leute aus der II. hochgezogen. Das werden die so beibehalten wollen. Geht aber nur, wenn der Nachwuchs so hoch wie möglich kickt.
Die werden nicht viel liegen lassen. Das nächstbeste Szenario hinter dem direkten Aufstieg unsererseits wäre daher ein Abstieg Burghausens oder Aalens und unsere Abwanderung in den Westen.

Dollar
Beiträge: 3144
Registriert: 18. Apr 2008, 15:59

Re: FC Bayern plant für Regionalliga

Beitrag von Dollar » 29. Apr 2011, 21:05

wenn bei denen 12abgänge geplant sind könnte ja vllt auch ein talent für uns abfallen*träum* :wink:
#10

Antworten