3. Liga 2011/12

Alles rund um die 3. Liga (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Moeless
Beiträge: 2078
Registriert: 23. Feb 2006, 19:17
Wohnort: Berlin

Re: 3. Liga 2011/12

Beitrag von Moeless » 22. Jan 2012, 03:45

Lilienschwein hat geschrieben:Gleicht sich glücklicherweise alles aus. In Osnabrück wurden wir vom Schiri gleich zwei Mal derbe beschissen, jetzt hatten wir eben mal Glück. Im übrigen hätte Sandhausen auch ohne den "geschenkten" Treffer heute kein Land gesehen bei uns. Mit dieser Leistung sollte der Klassenerhalt allemal drin sein, dazu vielleicht in ein- bis zwei Jahren eine neue Arena. Mei is des schee...
Ein Armutszeugnis, dass man sich dann innerhalb der Fanszene dennoch selbst zerfleischt.

Derda
Beiträge: 166
Registriert: 22. Mai 2011, 10:17

Re: 3. Liga 2011/12

Beitrag von Derda » 22. Jan 2012, 11:33

Moeless hat geschrieben:
Lilienschwein hat geschrieben:Gleicht sich glücklicherweise alles aus. In Osnabrück wurden wir vom Schiri gleich zwei Mal derbe beschissen, jetzt hatten wir eben mal Glück. Im übrigen hätte Sandhausen auch ohne den "geschenkten" Treffer heute kein Land gesehen bei uns. Mit dieser Leistung sollte der Klassenerhalt allemal drin sein, dazu vielleicht in ein- bis zwei Jahren eine neue Arena. Mei is des schee...
Ein Armutszeugnis, dass man sich dann innerhalb der Fanszene dennoch selbst zerfleischt.
Nein das stimmt nicht, die Fanszene in DA ist intakt

Teile der Fanszene sprich Ultras Da haben noch Gesprächsbedarf mit dem Verein

Am letzten Freitag wurde in der Lilienschänke durch Präsidiumsvertreter die 3 neuen Fanbeauftragten vorgestellt.

Der Verein äußerte sich auch, dass in der Vergangenheit Fehler von ihrer Seite aus begangen wurde.

Zitat:

Die neuen Fanbeauftragten werden am Freitag (20.01) um 18.30 Uhr in der Lilienschänke vorgestellt. Dabei stehen auch Markus Pfitzner und Geschäftsführer Michael Weilguny für alle Fragen der Fans zur Verfügung. Pfitzner: "Wir möchten erneut die Gelegenheit nutzen, uns mit allen interessierten Lilien-Anhängern auszutauschen und wichtige Fanthemen zu besprechen. Die Unterstützung einer vereinten, gewaltfreien Fanszene hat für uns absolute Priorität. Unsere Mannschaft hat die lautstarke Unterstützung aller Fangruppen - von den Ultras im Block F, über den A-Block und die zahlreichen Anhänger in der Südkurve und der Gegengerade - verdient. Wir stehen für einen offenen Dialog und möchten diesen durch die neuen Fanbeauftragten noch einmal intensivieren."

Sir Lunchalot
Beiträge: 562
Registriert: 17. Aug 2007, 11:27

Re: 3. Liga 2011/12

Beitrag von Sir Lunchalot » 23. Jan 2012, 09:10

Darmstadt98er hat geschrieben:4:1 gegen den Tabellenzweiten Sandhausen

1:0 Kevin Wölk :wink:
2:0 Andreas Gaebler (nach Vorarbeit Kevin Wölk)
2:1 Klotz
3:1 Olli Heil
4:1 Danny Latza (Traumtor)

Neben den 20Minuten-Bereicht im Hr3 hier die Kurzfassung der ARD Sportschau:
http://www.sportschau.de/sp/layout/jsp/ ... #mbContent
Lustig, über die ganzen Niederlagen wurde von dir hier irgendwie nicht berichtet. :roll: :P

Edit am 30.01.2012: Auf das Ergebnis vom Spiel "auf der Alm" warten wir noch ganz gespannt. Aber verstehe schon... :roll:

Edit 2.0: 04.02.2012: Noch kein Bericht vom großen Hessenderby
Darmstadt gegen SV Wehen-Wiesbaden???

184.
Gebannt
Beiträge: 817
Registriert: 28. Okt 2010, 15:51
Wohnort: Hessen Nord

Re: 3. Liga 2011/12

Beitrag von 184. » 30. Jan 2012, 11:26

Arminia Bielefeld: SV Darmstadt 98 3:2

Kickers Offenbach: Chemnitzer FC 0:1

Was für ein schööööööönes Wochenende :lol:
Gib dein "Gefällt mir" auf Facebook: Jens komm bitte zurück - ohne dich geht der Verein kaputt http://www.facebook.com/pages/Jens-komm ... 70?sk=info

Dollar
Beiträge: 3144
Registriert: 18. Apr 2008, 15:59

Re: 3. Liga 2011/12

Beitrag von Dollar » 31. Jan 2012, 19:00

http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... spvgg.html

nach 1860 münchen gehts also weiter :-?
#10

Derda
Beiträge: 166
Registriert: 22. Mai 2011, 10:17

Re: 3. Liga 2011/12

Beitrag von Derda » 2. Mär 2012, 16:23

Lilien haben gegen Saarbrücken etwas gutzumachen

Fussball, Dritte Liga – Am Sonntag gilt es, an die zuletzt gezeigten Leistungen anzuknüpfen


Der Spiel-Rhythmus erfordert einen speziellen Trainings-Rhythmus. Angesichts der kommenden Wochen, in denen wochentags immer wieder Nachholspiele eingestreut werden müssen, bleibt den Trainern gar nichts anderes übrig, als die Übungseinheiten zu dosieren. Dazu hat das Hessenpokalspiel des SV 98 am vergangenen Dienstag bei Kickers Offenbach (7:8-Niederlage im Elfmeterschießen) Kraft gekostet. Zum einen, weil das Spiel über 120 Minuten ging, zum anderen, weil derzeit nahezu jede Spielfläche tief ist.
Das gilt auch für den Rasen im städtischen Böllenfalltorstadion. Wobei der Begriff Rasen momentan jeglicher Beschreibung spottet. Der gelbliche Untergrund wirkt kaum spielfähig für gepflegten Kombinationsfußball. Auf einem solchen Untergrund ist Kampf gefragt.
Darauf müssen sich am Sonntag beide Mannschaften einstellen. Dabei steht der SV 98 unter Druck. Angesichts von Carl Zeiss Jenas Punktgewinn unter der Woche, ist der Abstand der Darmstädter zu den direkten Abstiegsplätzen auf fünf Zähler geschrumpft.
„In den nächsten Wochen wird die Mentalität entscheidend sein“, weiß Trainer Kosta Runjaic um die Schwierigkeit, als Aufsteiger die Punkte für den Klassenerhalt zu gewinnen. Bereits an diesem Sonntag soll ein erster Schritt mit einem Sieg gegen Saarbrücken gelingen.
Nach dem 0:4 im Hinspiel, bei dem die Darmstädter arg enttäuschten, sah es so aus, als wäre der FCS ein heißer Aufstiegskandidat. Das hat sich mittlerweile relativiert. Nur ein Sieg aus acht Rückrundenspielen haben die Saarländer auf Platz acht zurückgeworfen. Der SV 98 rangiert – bei bislang vier gewonnenen Punkten in der Rückserie – auf Rang 17.
Andererseits flößt die Saarbrücker Auswärtsbilanz mit insgesamt 13 Punkten (Siege in Babelsberg und Bielefeld, dazu sieben Unentschieden, fünf Niederlagen) nicht extrem große Furcht ein. Die Saarbrücker Unentschieden-Spezialisten richten sich auch am Böllenfalltor zumindest auf ein Remis ein. Platz acht in der Tabelle ist noch nicht so weit von Aufstiegsrelegationsrang drei entfernt. In dieser Dritten Liga ist alles möglich. Zumal die vielen Spielausfälle derzeit ein schiefes Tabellenbild ergeben.
„Wir müssen an die Leistung vom 1:1 in Burghausen und vom Pokalspiel in Offenbach anknüpfen“, sagt Runjaic zur Ausgangslage des SV 98. Die Mannschaft habe sich in den vergangenen Tagen viele Gedanken gemacht. Und als Losung ausgegeben: Jeder ist für jeden da. Dazu kommt, so Runjaic, „dass wir uns keine Aussetzer erlauben dürfen.“ Aussetzer wie bei beim letzten Heimspiel, die gegen Wehen Wiesbaden zur 0:1-Niederlage geführt hatten.
Die Strategie für einen Erfolg gegen Saarbrücken heißt, so der Trainer, „in Führung zu gehen und dann weiter nach vorne zu spielen.“ Um den Kraftverschleiß ein wenig aufzufangen, hat die Mannschaft am heutigen Freitag einen freien Tag bekommen.
Definitiv ausfallen werden am Sonntag Julian Ratei und Burak Bilgin. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter Marco Kopilas (muskuläre Probleme). Folgende Aufstellung ist denkbar: Zimmermann – Gaebler, Beisel, Kopilas (Islamoglu), Brighache – Wölk, Latza – Baier, Amstätter (Hesse) – Steegmann, Heil.
Der SV 98 rechnet mit 7000 bis 8000 Zuschauern. Aus Saarbrücken werden 1000 bis 1500 erwartet, wie Geschäftsführer Michael Weilguny erklärt. Runjaic hofft, dass die Darmstädter seine Mannschaft genauso unterstützen wie zuletzt in Offenbach: „Das war grandios.“ Die Mannschaft brauche diese Unterstützung, um erfolgreichen Fußball zu spielen.

Derda
Beiträge: 166
Registriert: 22. Mai 2011, 10:17

Re: 3. Liga 2011/12

Beitrag von Derda » 4. Mär 2012, 20:36

Puh 1:0 aber geil

Uncle Sam
Verwarnt
Beiträge: 1147
Registriert: 3. Apr 2011, 10:44
Wohnort: Vellmar
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2011/12

Beitrag von Uncle Sam » 4. Mär 2012, 20:56

Glückwunsch!
>>>KaaEssVau<<<

Antworten