Achtung, Kontrolle! Alk-Test vor'm Stadion

Alles rund um die 3. Liga (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Antworten
Reiherwälder
Beiträge: 4129
Registriert: 26. Jan 2003, 02:00
Wohnort: Wabern

Achtung, Kontrolle! Alk-Test vor'm Stadion

Beitrag von Reiherwälder » 22. Jul 2009, 20:02

Vor dem Testspiel des WSV gegen RWO gab es erstmals Alkohol-Kontrollen.

Nicht nur für den WSV war der 2:1- Sieg im Freundschaftsspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen am Dienstagabend ein gelungener Test. Auch das Ordnungsamt testete das für Wuppertal neue Konzept „Alkohol-Kontrollen vor dem Stadionbesuch“.

Fliegende Flaschen und Wildpinkler, die in Vorgärten urinierten, soll es nicht mehr geben. „Wir hatten im Stadionumfeld immer wieder Probleme mit stark alkoholisierten Randalierern“, sagt Carsten Vorsich vom Ordnungsamt. Mit den geplanten Alkohol-Kontrollen habe er bei den Verantwortlichen des WSV und der Polizei offene Türen eingerannt.

Und gestern? Nur ein Besucher – er hatte etwa 1,6 Promille im Blut – durfte nicht ins Stadion. Mehrere Besucher mit circa 1,0 Promille verhielten sich trotz des Konsums unauffällig und durften sich nach einer Ermahnung das Spiel ansehen. Kein schlechter Schnitt bei immerhin 2230 Besuchern. „Die Fans waren verständnisvoll. Es gab keine Diskussionen“, fasst Vorsich den Test beim Test-Spiel zusammen.

Verständnis für die Kontrollen, die vor allem dem Jugendschutz dienen sollen, hatte auch WSV-Fan Björn Porscheng: „Ich will mich hier ja nicht besaufen, sondern Fußball gucken.“ Dennoch befürchtet er, dass sich einige Fans von den Kontrollen abschrecken lassen: „Dann kämen noch weniger Leute ins Stadion am Zoo.“

Es gab aber auch Kritik an den Kontrollen seitens der WSV-Anhänger: „Das ist Schwachsinn hoch drei, im Stadion bekommt man ja auch richtiges Bier“, findet Ralf Bölling.

Nico Nerger befürwortet zwar die Kontrollen bei Jugendlichen, vermutet aber auch Strategie hinter dem Vorgehen: „Vielleicht soll so der Bierverkauf im Stadion angekurbelt werden.“

Die Fans der Gastmannschaften werden zurzeit übrigens noch nicht kontrolliert: Denn sobald ein Jugendlicher mit einer zu hohen Alkoholkonzentration aufgegriffen wird, müsste das Ordnungsamt dafür sorgen, dass der Angetrunkene zu Hause abgeliefert wird. „Das ist nicht so einfach, wenn der Jugendliche aus Dresden angereist ist“, sagt Vorsich.

Trotz aller Kritik ließen die WSV-Fans die Alkoholkontrollen ohne Murren über sich ergehen. Viele Besucher nahmen die kurze Verzögerung mit Humor, wie der Fan, der nach seinem Ergebnis von 0,4 Promille sagte: „Dann geh ich jetzt raus und trinke noch einen Cocktail.“

Quelle: http://www.wz-wuppertal.de/sro.php?redid=581848 / von Moritz Stanarius / WZ Umfrage zum Thema

Kassel=KSV
Beiträge: 774
Registriert: 19. Nov 2007, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Achtung, Kontrolle! Alk-Test vor'm Stadion

Beitrag von Kassel=KSV » 23. Jul 2009, 20:11

Bei Jugendlichen kann ich so etwas zum Teil nachvollziehen, aber bei Erwchsenen?! :roll:
In Deutschland gibt´s nur ein Verein...
...das wird für ewig Kassel sein
!

come-on-kassel
Beiträge: 450
Registriert: 23. Sep 2006, 19:24

Re: Achtung, Kontrolle! Alk-Test vor'm Stadion

Beitrag von come-on-kassel » 24. Jul 2009, 00:05

Irre ich, oder gab es das nicht schon des öfteren?

Bernd RWS 82
Beiträge: 7418
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: Achtung, Kontrolle! Alk-Test vor'm Stadion

Beitrag von Bernd RWS 82 » 25. Jul 2009, 10:57

erinnere mich an das erste(?) auswärtsspiel in siegen :roll:
das stand doch unter dem amigo motto "3 promille für 3 punkte" ..... 8)
am eingang wurden auch von einigen ksv supportern pusteproben von den polizisten genommen und der stadioneingang wurde verwährt, wer nicht mehr gerade gucken konnte....... :o habe ich muß zusammen genommen :wink: :lol:
Kassel KSV hat geschrieben:Bei Jugendlichen kann ich so etwas zum Teil nachvollziehen, aber bei Erwchsenen?! :roll:
kommt immer drauf an wie man mit alk imblut reagiert - bei einigen fällen fällt die hemmschwellen, oder sie wechseln ihren netten charakter in ein aggresives verhalten :o :(
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel"... seit 1975 bis zum Tod
Trikotnummer 10 = Thorsten Bauer Fußballgott
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein...." (Campino)

Gentile
Beiträge: 1491
Registriert: 13. Sep 2004, 22:19
Wohnort: Südhessen/Odenwald

Re: Achtung, Kontrolle! Alk-Test vor'm Stadion

Beitrag von Gentile » 26. Jul 2009, 12:57

Bernd RWS 82 hat geschrieben: ....kommt immer drauf an wie man mit alk imblut reagiert - bei einigen fällen fällt die hemmschwellen, oder sie wechseln ihren netten charakter in ein aggresives verhalten :o :(
...und ich werde immer müder... :(
KSV forever, forever KSV

Kassel=KSV
Beiträge: 774
Registriert: 19. Nov 2007, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Achtung, Kontrolle! Alk-Test vor'm Stadion

Beitrag von Kassel=KSV » 26. Jul 2009, 15:29

Bernd RWS 82 hat geschrieben:
Kassel KSV hat geschrieben:Bei Jugendlichen kann ich so etwas zum Teil nachvollziehen, aber bei Erwchsenen?! :roll:
kommt immer drauf an wie man mit alk imblut reagiert - bei einigen fällen fällt die hemmschwellen, oder sie wechseln ihren netten charakter in ein aggresives verhalten :o :(
Da gebe ich dir recht Bernd. Es gibt aber auch Jugendliche, die den Alkohol "gut" vertragen und keine deiner beschriebenen Verhaltensweisen an den Tag legen. Leider ist das nur ein weniger Prozentteil der Jugendlichen, der sich beherrschen kann!
In Deutschland gibt´s nur ein Verein...
...das wird für ewig Kassel sein
!

Antworten