Vorstellung Matthias Uffelmann

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

MW
Beiträge: 4900
Registriert: 9. Jul 2001, 02:00

Re: Vorstellung Matthias Uffelmann

Beitrag von MW » 30. Mai 2012, 11:30

ExilKasseler hat geschrieben:
MW hat geschrieben:leider war die Teilnahme äußerst dürtig.4 Personen aus dem Fanlager und 4 Personen aus dem Vereinsführungsumfeld (Aufsichtsrat + Ältestenrat),sowie Martin Graf als Moderator und natürlich Herr Uffelmann.

Mich schockiert diese Info, dieses Desinteresse an der Zukunft des KSV, zutiefst.
Hier gibt's auch keine Ausflüchte wie Termin/Arbeit/sonstiges...
VIER Fans... ich fasse das nicht mehr. Ist der KSV doch so tot wie es einige hier immer wieder behaupten, toter als ich es aus der Ferne wahrhaben wollte?

Ja,trotz der relativ kurzfristigen Ansetzung war ich auch etwas erschrocken....

Dr. Mabuse
Beiträge: 972
Registriert: 20. Apr 2012, 11:24
Wohnort: Chassella

Re: Vorstellung Matthias Uffelmann

Beitrag von Dr. Mabuse » 30. Mai 2012, 11:35

ExilKasseler hat geschrieben: Ist der KSV doch so tot wie es einige hier immer wieder behaupten, toter als ich es aus der Ferne wahrhaben wollte?
Das wird sich heute Abend zeigen. An der Zahl der Anwesenden und an den Emotionen.

ExilKasseler
Beiträge: 274
Registriert: 12. Mai 2008, 09:01
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung Matthias Uffelmann

Beitrag von ExilKasseler » 30. Mai 2012, 11:43

Dr. Mabuse hat geschrieben:
ExilKasseler hat geschrieben: Ist der KSV doch so tot wie es einige hier immer wieder behaupten, toter als ich es aus der Ferne wahrhaben wollte?
Das wird sich heute Abend zeigen. An der Zahl der Anwesenden und an den Emotionen.

macht einer nen ticker? ;)
RWG aus B v. C.
u.n.v.E.U.u.d.KSV

Moeless
Beiträge: 2078
Registriert: 23. Feb 2006, 19:17
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung Matthias Uffelmann

Beitrag von Moeless » 30. Mai 2012, 11:58

ExilKasseler hat geschrieben:
Dr. Mabuse hat geschrieben:
ExilKasseler hat geschrieben: Ist der KSV doch so tot wie es einige hier immer wieder behaupten, toter als ich es aus der Ferne wahrhaben wollte?
Das wird sich heute Abend zeigen. An der Zahl der Anwesenden und an den Emotionen.

macht einer nen ticker? ;)
Die HNA wahrscheinlich.

ExilKasseler
Beiträge: 274
Registriert: 12. Mai 2008, 09:01
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung Matthias Uffelmann

Beitrag von ExilKasseler » 30. Mai 2012, 12:06

MW hat geschrieben:Ja,trotz der relativ kurzfristigen Ansetzung war ich auch etwas erschrocken....
etwas erschrocken ist gut :-?

Moeless hat geschrieben:
ExilKasseler hat geschrieben:

macht einer nen ticker? ;)
Die HNA wahrscheinlich.
danke für die Info... Macht das Beste draus heute, ihr Löwen!
RWG aus B v. C.
u.n.v.E.U.u.d.KSV

ksv-schwabe
Beiträge: 2415
Registriert: 12. Aug 2006, 17:51
Wohnort: iststuttgart21schonfertig.de

Re: Vorstellung Matthias Uffelmann

Beitrag von ksv-schwabe » 30. Mai 2012, 14:08

MW hat geschrieben:leider war die Teilnahme äußerst dürtig.4 Personen aus dem Fanlager und 4 Personen aus dem Vereinsführungsumfeld (Aufsichtsrat + Ältestenrat),sowie Martin Graf als Moderator und natürlich Herr Uffelmann.
Das Positive daran war, dass man sich in dem kleinen Rahmen detaillierter austauschen konnte. Ich fand es ebenfalls sehr informativ. Obwohl nicht aus dem Nähkästchen geplaudert wurde ;).

Vielen Dank jedenfalls für die Organisation. Trotz des geringen Interesses sollte man das bei zukünftigen Personalien wiederholen. Vielleicht sogar 1-2 Wochen vor der JHV.
Gerne auch bei Kandidaten, die von den Vereinsgremien vorgeschlagen werden, nicht nur von Faninitiativen wie der "Perspektive". Oder ist der Gedanke zu blauäugig? :-?

Gonzo
Beiträge: 5421
Registriert: 17. Aug 2002, 02:00
Wohnort: /home/gonzo
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Matthias Uffelmann

Beitrag von Gonzo » 30. Mai 2012, 14:18

ksv-schwabe hat geschrieben: Vielen Dank jedenfalls für die Organisation. Trotz des geringen Interesses sollte man das bei zukünftigen Personalien wiederholen. Vielleicht sogar 1-2 Wochen vor der JHV.
Gerne auch bei Kandidaten, die von den Vereinsgremien vorgeschlagen werden, nicht nur von Faninitiativen wie der "Perspektive". Oder ist der Gedanke zu blauäugig? :-?
Das wäre mehr als nur wünschenswert und eine absolute Bereicherung für Demokratie beim KSV Hessen.

Antworten