5. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. FC 08 Homburg

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

keichwa
Beiträge: 3129
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: 5. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. FC 08 Homburg

Beitrag von keichwa » 27. Sep 2020, 07:11

Werde nächste Woche mal einen anderen Platz und eine andere "Bedeckung" ausprobieren, eventuell auch eine andere Brille. Wie machen das andere Brillenträger? Oder ich müsste auf meine besten Tage mit Kontaktlinsen anfangen... Wille... Weg. Würde aber lieber einfach Abstand halten, was ja ohne Probleme ginge, wenn man sich 1750 Leutchen auf das komplette Stadion verteilen ließe. Ginge wahrscheinlich sogar nur auf den Tribünen, wenn sich Familien ohne künstlichen Abstand setzen dürften. Es scheinen nur die wenigsten zu wissen, dass es in bestimmten Bereichen 4er gibt... Das dazu.

Verstehe nicht weshalb man bei 0:1 in der 88. und Freistoß in der 90. nicht alles nach vorne geworfen hat. Weshalb ist Zunker nicht mit nach vorne gegangen? Habe ich da was übersehen?

Aufgrund der eindeutigeren Chancen und druckvolleren Spielanlage geht der Sieg für die Saarländer aber in Ordnung. Wenn ich es richtig sehe, hatten wir nur 5 Feldspieler auf der Bank. Brändi scheint kurzfristig ausgefallen zu sein. Etwa beim Aufwärmen? Weiß wer was?
Karl

esteban
Beiträge: 6290
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: 5. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. FC 08 Homburg

Beitrag von esteban » 27. Sep 2020, 07:45

keichwa hat geschrieben:
27. Sep 2020, 07:11
Werde nächste Woche mal einen anderen Platz und eine andere "Bedeckung" ausprobieren, eventuell auch eine andere Brille. Wie machen das andere Brillenträger?
Ich habe festgestellt, daß die Maske oben im Nasenbereich gut anliegen muss,
damit der Aus-Atem nicht hinter der Brille hochzieht. Man kann es auch mal mit einem sogenannten Multifunktionstuch versuchen...einfach verschiedenes ausprobieren.
Manche haben auch so einen Plexiplastikschirm ums Gesicht...wie sich das auswirkt, kann ich nicht sagen.
"Uns fehlt noch ein kleiner sechsstelliger Betrag.“
Swen Meier im HNA-Gespräch. Veröffentlicht am 05.06.2020

esteban
Beiträge: 6290
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: 5. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. FC 08 Homburg

Beitrag von esteban » 27. Sep 2020, 07:52

ABS mit der Binde hat mir gut gefallen...und die Tatsache, daß die Videotafel überholt wurde.
Man hat Brill's Fehlen gar nicht so sehr gemerkt wie befürchtet.
Ich wünsche mir allerdings mehr offizielle Informationen zur Verletztensituation - jetzt wo das Lazarett anwächst.
Eine Heimniederlage kurz vor Schluss ist natürlich bitter, aber man braucht vorne definitiv mehr Durchschlagskraft, wenn man punkten will. Saglik stößt in der Regionalliga dann auch so langsam an seine Grenzen.
Insgesamt haben sie es gut gemacht...über weite Teile des Spiels sogar mehr investiert.
Homburg hat aber die ganze Zeit cool abgewartet und das am Ende genutzt.
Tja.
"Uns fehlt noch ein kleiner sechsstelliger Betrag.“
Swen Meier im HNA-Gespräch. Veröffentlicht am 05.06.2020

sunny_ksv
Beiträge: 320
Registriert: 23. Jun 2007, 20:09
Wohnort: Gudensberg

Re: 5. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. FC 08 Homburg

Beitrag von sunny_ksv » 27. Sep 2020, 08:19

Es war ein kurzweiliges Spiel mit dem besseren Ende für den FCH, auch durch klarere Chancen als bei uns. Vermutlich hatten wir nicht mehr die Power in der Schlussviertelstunde, zudem etwas verunsichert durch einige missglückte Querpässe. Das Spiel hätte mehr Zuschauer verdient gehabt und stimmt mich wegen des Rückgangs nachdenklich im Hinblick auf die kalte Jahreszeit. Ziehen wir uns warm an im Abstiegskampf.

keichwa
Beiträge: 3129
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: 5. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. FC 08 Homburg

Beitrag von keichwa » 27. Sep 2020, 09:29

Habe mir gerade das Kurzvideo beim HR angeschaut. Man, ist das alles doof gelaufen... Den Ellbogencheck gegen Mogge konnte man schon deutlich sehen, ein eindeutiges Foul, hätte 11er für uns und gelb für Homburg geben müssen. Hätte der Humburger mit angelegtem Arm gerempelt, hätte man weiterspielen lassen können. Ob der 11er für Humburg berechtigt war, kann ich nicht erkennen; wahrscheinlich so ein Fall von "kann man geben" (Wege haben sich gekreuzt, Beine sind ineinander geraten).

Das Tor dann war ein toller Sonntagsschuss, wobei ich aber gern zugebe, dass dieser Dulleck so etwas kann. Bravo war leider mittlerweile platt. Hätte er den Kerle doch einfach festgehalten (oder abgegrätscht)... Dafür fängt er sich zu allem Elend danach noch eine gelbe ein. Kein Vorwurf, Bravo ist vorbildlich, aber irgendwann ist halt der Akku leer.

Vielleicht sollten wir generell etwas früher zu wechseln. Vom Ende her betrachtet hätte Allmeroth früher kommen müssen, oder meinetwegen auch Dawid, der dann aber auch schon eher um die 80. rum.
Karl

Reiherwälder
Beiträge: 4129
Registriert: 26. Jan 2003, 02:00
Wohnort: Wabern

Re: 5. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. FC 08 Homburg

Beitrag von Reiherwälder » 27. Sep 2020, 09:35

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... :roll:

Bernd RWS 82
Beiträge: 7417
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: 5. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. FC 08 Homburg

Beitrag von Bernd RWS 82 » 27. Sep 2020, 09:52

Reiherwälder hat geschrieben:
27. Sep 2020, 09:35
Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... :roll:
Volkkommener Bullshit.... :o 🤬
4 von 5 Spielen nicht verloren. In allen Spielen gut mitgespielt und gekämpft! 👌
Wir sind Aufsteiger, Homburg will aufsteigen.....weder Steinbach, inzuchtsverein, oder Elversberg sind unsere Kragenweite gegen die man unbedingt Punkten muss. Nächsten Samstag ist ein 3er Pflichtprogramm - nicht gestern und auch nicht nächsten Dienstag!🧐
4 gute Spieler verletzt die man logischerweise nicht gleichwertig ersetzen kann, bei unseren Kader....und trotzdem nur eine knappe Niederlage!😪
Das Team hat eine hervorragende Körpersprache untereinander, ein gutes Spielsystem und jeder kämpft für jeden. Das ist EIN Team! Auch gestern gab es keinen Ausfall im Team wo man sagen kann der war schlecht!👍

Dachten manche man macht den Durchmarsch???🤦‍♂️

Klar gibt's Sachen zu verfeinern. Meha ist ein guter Spielorganisator, hatte gestern aber ettliche Ballverluste und üble Freistösse getreten....kennt man so gar nicht von ihm. Freistösse wären gegen einen Gegner wie Homburg eine Waffe gewesen!
Nacho (gestern einer der besten).....aber die Ecken :roll:
....und zum Konterspiel fehlen halt die schnellen Spieler! Die Homburger standen schon gut organisiert aufn Feld!
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel"... seit 1975 bis zum Tod
Trikotnummer 10 = Thorsten Bauer Fußballgott
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein...." (Campino)

Reiherwälder
Beiträge: 4129
Registriert: 26. Jan 2003, 02:00
Wohnort: Wabern

Re: 5. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. FC 08 Homburg

Beitrag von Reiherwälder » 27. Sep 2020, 11:47

Bernd RWS 82 hat geschrieben:
27. Sep 2020, 09:52
Volkkommener Bullshit.... :o 🤬
4 von 5 Spielen nicht verloren. In allen Spielen gut mitgespielt und gekämpft! 👌
Streitet niemand ab. War in den vorherigen Jahren auch selten anders. Bis zum Herbst eben.
Das Spiel gestern habe ich nicht gesehen, aber das Spiel gegen Pirmasens. Und da hatte sich schon angedeutet, dass es gegen Homburg sehr schwer werden würde. Natürlich spielt da auch die personelle Situation eine Rolle, keine Frage. Ausfälle von Stammkräften kriegen wir seltenst unbemerkt kompensiert.
Die Kurve zeigt nach gutem Start nach unten. So Phasen hatten wir schon oft. Jetzt muss man höllisch aufpassen, dass man nicht in den Herbst-Blues reinrutscht. Rucksack und so.

Antworten